Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Telemedienrecht

  • Kartonierter Einband
  • 586 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wesentlicher Inhalt des Buches ist: die Kommentierung des Telemediengesetzes (TMG), und ein in dieser Form einzigartiger umfassend... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wesentlicher Inhalt des Buches ist:
die Kommentierung des Telemediengesetzes (TMG),
und ein in dieser Form einzigartiger umfassender Vorschriftenanhang mit
- Europarecht, insb. Europäisches Übereinkommen über das grenzüberschreitende Fernsehen sowie die Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr,
- Rundfunkstaatsverträgen,
- Bundesrecht, u.a. TKG, UrhG (in der Fassung des Zweiten Gesetzes zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft in der ab 1.1.2008 geltenden Fassung), BDSG (Auszug),
- Satzungen und Richtlinien, u.a. PrO-FSF mit Anwendungsrichtlinien, GVO GSPWM, JSS, JuSchRiL, KJM KS, OWiRL sowie Richtlinien für Werbung und Sponsoring.

Klappentext

Wesentlicher Inhalt des Buches ist:
· die Kommentierung des Telemediengesetzes (TMG),
· und ein in dieser Form einzigartiger umfassender Vorschriftenanhang mit
o Europarecht
insb. Europäisches Übereinkommen über das grenzüberschreitende Fernsehen sowie die Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr,
o Rundfunkstaatsverträgen,
o Bundesrecht,
u.a. TKG, UrhG (in der Fassung des Zweiten Gesetzes zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft in der ab 1.1.2008 geltenden Fassung), BDSG (Auszug),
o Satzungen und Richtlinien,
u.a. PrO-FSF mit Anwendungsrichtlinien, GVO GSPWM, JSS, JuSchRiL, KJM KS, OWiRL sowie Richtlinien für Werbung und Sponsoring.

Der Autor und Herausgeber Staatsminister a. D. Georg Brüggen ist Rechtsanwalt in Dresden und Lehrbeauftragter an der TU Chemnitz. Nach Berufung durch den Thüringer Ministerpräsidenten auf die Funktion des Innenstaatssekretärs wurde er 2001 Staatsminister und Chef der Sächsischen Staatskanzlei. In dieser Funktion war er für das Medienrecht und die Medienförderung zuständig. Er verhandelte Medienstaatsverträge und war Aufsichtsratsvorsitzender der Mitteldeutsche Medienförderung GmbH.

Der Autor Ministerialrat Christoph F. Meier ist Referatsleiter im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und Lehrbeauftragter an der HTW Mittweida für Bürgerliches Recht und Medienrecht. Nach seiner Tätigkeit als Syndikusanwalt beim Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) war er von 1992 bis 2003 Referatsleiter des Referats "Medienrecht, Medienpolitik und Medienwirtschaft" in der Sächsischen Staatskanzlei und vom 1992 bis 1994 Mitglied der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF). Von 1998 bis 2004 war er Vertreter der Staatsregierung in der Versammlung der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).

Produktinformationen

Titel: Telemedienrecht
Untertitel: Handbuch für die Praxis
Autor:
EAN: 9783937951652
ISBN: 978-3-937951-65-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Saxonia Verlag
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 586
Gewicht: 743g
Größe: H212mm x B154mm x T34mm
Veröffentlichung: 01.12.2007
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen