Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Zeugnisnotenbesprechung

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
Wie werden einzelne Noten legitimiert? Die aktuelle Analyse des Protokolls einer Zeugnisnotenbesprechung eröffnet Einblicke in die... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wie werden einzelne Noten legitimiert? Die aktuelle Analyse des Protokolls einer Zeugnisnotenbesprechung eröffnet Einblicke in die Handlungsprobleme schulischer Notengebung. Gezeigt wird, wie darum gerungen wird, die Noten als "objektiv" erscheinen zu lassen, und zu - gleich in weit reichenden Kommentierungen die Noten "subjektiviert" werden, das heißt auf die jeweilige Schülerperson bezogen werden. Aus dem Inhalt: Einstieg Das Forschungsprojekt zur Praxis schulischer Leistungsbewertung Die Fallanalyse Frau Grimm - ein Einzelfall? Strukturmerkmale der Zensurengebung

Autorentext

Prof. Dr. Georg Breidenstein Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Grundschulpädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.



Inhalt
Aus dem Inhalt: - Einstieg - Das Forschungsprojekt zur Praxis schulischer Leistungsbewertung - Die Fallanalyse - Frau Grimm - ein Einzelfall? - Strukturmerkmale der Zensurengebung

Produktinformationen

Titel: Die Zeugnisnotenbesprechung
Untertitel: Zur Analyse der Praxis schulischer Leistungsbewertung
Autor:
EAN: 9783866494664
ISBN: 978-3-86649-466-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Budrich
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 161g
Größe: H217mm x B151mm x T10mm
Veröffentlichung: 14.03.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 13.03.2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen