Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Tragödie zweiter Teil

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der dänische Philosoph und Schriftsteller Georg Brandes (1842-1927) untersucht im vorliegenden Band die Auswirkungen des Versaille... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der dänische Philosoph und Schriftsteller Georg Brandes (1842-1927) untersucht im vorliegenden Band die Auswirkungen des Versailler Vertrages. Er schildert die Vorgeschichte des Krieges und beleuchtet die Folgen für die europäische Politik. Unveränderter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1920.

Autorentext
Georg Brandes, geboren 1844 in Kopenhagen, starb dort 1946. Der dänische Jude verkörpert in idealer Weise das, was Nietzsche einen "freien Geist"nannte. Er schrieb Dänisch, Schwedisch, Deutsch und Französisch, bereiste ganz Europa, lebte mehrere Jahre in Berlin. Für Schriftsteller wie Ibsen, Strindberg, Thomas Mann, Schnitzler, Hofmannsthal und ihre Generation war er Kulturvermittler, Denker, Vaterfigur in einem. Seine politische Publizistik machte ihn zu einer gefürchteten und geachteten Autorität.

Produktinformationen

Titel: Der Tragödie zweiter Teil
Untertitel: Der Friedensschluss
Autor:
EAN: 9783957822666
ISBN: 978-3-95782-266-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: DOGMA Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 223g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1920

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel