Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Quasi Herr Karl

  • Fester Einband
  • 216 Seiten
quot;Der Herr Karl" - Helmut Qualtingers berühmteste Schöpfung genau unter die Lupe genommen. 2011 jährt sich der Todestag vo... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

quot;Der Herr Karl" - Helmut Qualtingers berühmteste Schöpfung genau unter die Lupe genommen. 2011 jährt sich der Todestag von Helmut Qualtinger zum 25. Mal, die Erstausstrahlung seines berühmtesten Stücks zum 50. Mal. Anlass für den Qualtinger-Bewunderer Georg Biron, sich diesem einzigartigen, von vielen als Inbegriff der "österreichischen Seele" betrachteten Text von allen Seiten zu nähern. In Quasi Herr Karl erklärt er, wie das Fernseh- und Bühnenstück entstand, auf welche Vorlagen die Schöpfer dieser Figur zurückgriffen und wie sie gleichzeitig zum Segen und Fluch der Autoren wurde. Untrennbar verbunden mit dem enormen Erfolg der zugleich geliebten wie gehassten Kultfigur sind die Karriere und das Leben von Helmut Qualtinger selbst: Der "Herr Karl" wurde die nächsten fünfundzwanzig Jahre zum Maßstab aller seiner weiteren Werke. Als Qualtinger endlich seinen internationalen Durchbruch als Schauspieler in "Der Name der Rose" an der Seite von Sean Connery erreicht hatte, starb er. Georg Biron gelingt es, in Quasi Herr Karl ein umfassendes und einfühlsames Bild des beeindruckenden und unvergesslichen Schauspielers, Autors und Kabarettisten zu zeichnen. Einzigartig: Das Vorbild der Figur des "Herrn Karl" ist auf der beigelegten Audio-CD im Interview zu hören.

Autorentext

Georg Biron Geboren 1958 in Wien, veröffentlichte bereits in früher Jugend in Literaturzeitschriften und Verlagen. Von ihm erschienen mehrere Romane, Sachbücher, Drehbücher und Theaterstücke. Neben seiner Tätigkeit als Autor arbeitete er unter anderem als Journalist, Radioredakteur, Schauspieler, Produzent und Regisseur für Bühne, Film und Fernsehen. Er erhielt zahlreiche Preise und Stipendien und ist Mitglied im internationalen PEN-Club. Mit dem Phänomen Helmut Qualtinger beschäftigt er sich seit fast 30 Jahren.



Klappentext

"Der Herr Karl" - Helmut Qualtingers berühmteste Schöpfung genau unter die Lupe genommen. 2011 jährt sich der Todestag von Helmut Qualtinger zum 25. Mal, die Erstausstrahlung seines berühmtesten Stücks zum 50. Mal. Anlass für den Qualtinger-Bewunderer Georg Biron, sich diesem einzigartigen, von vielen als Inbegriff der "österreichischen Seele" betrachteten Text von allen Seiten zu nähern. In Quasi Herr Karl erklärt er, wie das Fernseh- und Bühnenstück entstand, auf welche Vorlagen die Schöpfer dieser Figur zurückgriffen und wie sie gleichzeitig zum Segen und Fluch der Autoren wurde. Untrennbar verbunden mit dem enormen Erfolg der zugleich geliebten wie gehassten Kultfigur sind die Karriere und das Leben von Helmut Qualtinger selbst: Der "Herr Karl" wurde die nächsten fünfundzwanzig Jahre zum Maßstab aller seiner weiteren Werke. Als Qualtinger endlich seinen internationalen Durchbruch als Schauspieler in "Der Name der Rose" an der Seite von Sean Connery erreicht hatte, starb er. Georg Biron gelingt es, in Quasi Herr Karl ein umfassendes und einfühlsames Bild des beeindruckenden und unvergesslichen Schauspielers, Autors und Kabarettisten zu zeichnen. Einzigartig: Das Vorbild der Figur des "Herrn Karl" ist auf der beigelegten Audio-CD im Interview zu hören.



Zusammenfassung
"Der Herr Karl" - Helmut Qualtingers berühmteste Schöpfung genau unter die Lupe genommen.

Produktinformationen

Titel: Quasi Herr Karl
Untertitel: Helmut Qualtinger - Kulturfigur aus Wien
Autor:
EAN: 9783991000464
ISBN: 978-3-99100-046-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Braumüller Sachbuch
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 434g
Größe: H215mm x B156mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.09.2011
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen