Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Darstellen, was ich selber bin
Georg Baselitz , Eric Darragon

Der Maler, Graphiker und Bildhauer Georg Baselitz gehört seit mehr als dreißig Jahren international zu den bedeutendsten Künstlern... Weiterlesen
Fester Einband, 193 Seiten  Weitere Informationen
20%
26.50 CHF 21.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Maler, Graphiker und Bildhauer Georg Baselitz gehört seit mehr als dreißig Jahren international zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Wie verläuft ein Gespräch zwischen einem so herausragenden Künstler und einem Kunsthistoriker? Reden sie aneinander vorbei, sprechen sie in einem "besten Mißverständnis", wie es der Originaltitel des Buches andeutet? Die sechs in diesem Band abgedruckten Gespräche zwischen Georg Baselitz und Eric Darragon fanden zwischen 1993 und 1998 statt. Sie sind, gerade in den ganz unterschiedlichen Intentionen der Gesprächspartner, von außerordentlicher Faszination. Ging es dem Kunsthistoriker lediglich darum, "ein Dokument aufzuzeichnen", so gehört dieses "Dokument" dagegen für den Künstler "nicht zur Geschichte, es gehört zur Aktualität eines Ausdrucks", wird zum Bestandteil der Kunst, einer Malerei, die nicht aufhört, sich immer neu zu artikuliere n. Zahlreiche Themen werden angesprochen: der Schaffensprozeß, Ausstellungsfragen, Lebensgeschichte und Zeitgeschichte, bildende Kunst in Deutschland und Frankreich, Baselitz Verhältnis zu Kollegen, zu Joseph Beuys, Robert Rauschenberg und vielen anderen, die brisante Beziehung von Kunst und Revolution, Kunst und Politik, malerische Techniken, die Verwendung von Motiven (die Rolle der Mythologie in der modernen Kunst), Kunsttheorie und Ästhetik, das Visionäre der Kunst. Die Gespräche stellen eine Tour d'horizon durch die zeitgenössische Kunst dar, von Giacometti bis Francis Bacon, und sind zugleich selbst ein Stück Geschichte moderner Kunst.

Autorentext
Georg Baselitz, geb. 1938, ist ein bekannter Maler und Bildhauer. Sein Frühwerk zeichnet sich durch eine provokative, schroffe Figürlichkeit aus. Seit 1969 erfolgte Kehrtwendung der Bildmotive. Seit Mitte der 70er Jahre ist Georg Baselitz leidenschaftlicher Afrika-Sammler.

Klappentext

Die sechs in diesem Band abgedruckten Gespräche zwischen Georg Baselitz und Éric Darragon fanden zwischen 1993 und 1998 in Derneburg und in Paris statt. Zahlreiche Themen werden angesprochen: das Entstehen von Bildern, Ausstellungsfragen, Lebensgeschichte und Zeitgeschichte, bildende Kunst in Deutschland, in Frankreich oder in Amerika, Baselitz' Verhältnis zu Kollegen, zu Joseph Beuys, Robert Rauschenberg und vielen anderen, die brisante Beziehung von Kunst und Revolution, Kunst und Politik, malerische Techniken, die Verwendung von Motiven (die Rolle der Mythologie in der modernen Kunst), Kunsttheorie und Ästhetik, das Visionäre der Kunst. Die Gespräche stellen eine tour d'horizon durch die zeitgenössische Kunst dar, von Giacometti bis Francis Bacon, und sind zugleich selbst ein Stück Geschichte moderner Kunst.

Produktinformationen

Titel: Darstellen, was ich selber bin
Untertitel: Georg Baselitz im Gespräch mit Eric Darragon
Autor: Georg Baselitz Eric Darragon
Nachwort von: Eric Darragon
Übersetzer: Andreas Ginhold
EAN: 9783458170617
ISBN: 978-3-458-17061-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Insel
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 193
Gewicht: 348g
Größe: H205mm x B128mm x T19mm
Jahr: 2001

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen