Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte des Sozialismus und Kommunismus

  • Kartonierter Einband
  • 281 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor des vorliegenden Bandes \"Geschichte des Sozialismus und Kommunismus von Plato bis zur Französischen Revolution\" Georg ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Autor des vorliegenden Bandes \"Geschichte des Sozialismus und Kommunismus von Plato bis zur Französischen Revolution\" Georg Adler ( 28. Mai 1863 in Posen; 15. September 1908 in Berlin) war ein deutscher Nationalökonom. Neben wirtschaftsgeschichtlichen Studien widmete er sich der Ideengeschichte und den Problemen des Sozialismus. Besondere Bedeutung in seinem Wirken hatte die Herausgabe der Hauptwerke des Sozialismus und der Sozialpolitik seit 1904. Im Urkommunismus wurde nur zum Eigenbedarf gewirtschaftet, ohne nennenswerte Mehrproduktion zum Tauschen oder Handeln (Subsistenzwirtschaft), Gebrauchsgüter wurden fast nur für den eigenen und baldigen Verbrauch in der eigenen Gruppe hergestellt. Unbekannt waren Geld und Privateigentum an gesellschaftlichen Produktionsmitteln (Werkzeugen und Produktionsstätten). Durch die selbstversorgende Wirtschaftsweise wird eine Anhäufung von Waren und Werten als Grundlage gesellschaftlicher Bereicherung und politischer Herrschaft ausgeschlossen (siehe auch Herrschaftsfreiheit). In diesem Sinne entspricht der Urkommunismus dem hochentwickelten "Kommunismus", den der Marxismus als letztendliche Entwicklungsstufe nach dem derzeitigen Kapitalismus sieht. (Wiki) Nachdruck der Originalauflage von 1899.

Klappentext

Der Autor des vorliegenden Bandes "Geschichte des Sozialismus und Kommunismus von Plato bis zur Französischen Revolution" Georg Adler (* 28. Mai 1863 in Posen; + 15. September 1908 in Berlin) war ein deutscher Nationalökonom. Neben wirtschaftsgeschichtlichen Studien widmete er sich der Ideengeschichte und den Problemen des Sozialismus. Besondere Bedeutung in seinem Wirken hatte die Herausgabe der Hauptwerke des Sozialismus und der Sozialpolitik seit 1904. Im Urkommunismus wurde nur zum Eigenbedarf gewirtschaftet, ohne nennenswerte Mehrproduktion zum Tauschen oder Handeln (Subsistenzwirtschaft), Gebrauchsgüter wurden fast nur für den eigenen und baldigen Verbrauch in der eigenen Gruppe hergestellt. Unbekannt waren Geld und Privateigentum an gesellschaftlichen Produktionsmitteln (Werkzeugen und Produktionsstätten). Durch die selbstversorgende Wirtschaftsweise wird eine Anhäufung von Waren und Werten als Grundlage gesellschaftlicher Bereicherung und politischer Herrschaft ausgeschlossen (siehe auch Herrschaftsfreiheit). In diesem Sinne entspricht der Urkommunismus dem hochentwickelten "Kommunismus", den der Marxismus als letztendliche Entwicklungsstufe nach dem derzeitigen Kapitalismus sieht. (Wiki) Nachdruck der Originalauflage von 1899.

Produktinformationen

Titel: Geschichte des Sozialismus und Kommunismus
Untertitel: von Plato bis zur Französischen Revolution
Autor:
EAN: 9783957702739
ISBN: 978-3-95770-273-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: SaxoniaBuch
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 281
Gewicht: 415g
Größe: H211mm x B149mm x T25mm
Jahr: 2015
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1899

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen