Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Uttar Pradesh)

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Distrikt in Uttar Pradesh, Ort in Uttar Pradesh, Ganges, Varanasi, Allahabad, Yamuna, Fat... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Distrikt in Uttar Pradesh, Ort in Uttar Pradesh, Ganges, Varanasi, Allahabad, Yamuna, Fatehpur Sikri, Lakhnau, Agra, Kali Gandaki, Sonbhadra, Kanpur, Azamgarh, Ayodhya, Sultanpur, Raebareli, Ambedkar Nagar, Gorakhpur, Ballia, Kulpahar, Ghazipur, Sant Ravidas Nagar, Aligarh, Tamsa, Mirzapur, Chandauli, Pratapgarh, Jaunpur, Mathura, Maharajganj, Noida, Deoria, Mau, Tons, Vrindavan, Fatehgarh, Chambal, Gomti, Sarnath, Chhatrapati Shahuji Maharaj Nagar, Sai, Bela Pratapgarh, Lakhwar-Talsperre, Mughalsarai, Merath, Muradabad, Ghaghara, Ramganga, Kushinagar, Obra, Saharanpur, Bundelkhand, Dudhwa-Nationalpark, Hastinapur, Ghaziabad, Akbarpur, Jhansi, Bhadohi, Deoband, Kannauj, Kaimur-Berge, Robertsganj, Gyanpur, Lalitpur, Charkhari. Auszug: Allahabad (Hindi: , Urdu: ; ), auch Prayag (Hindi: , Urdu: ; ), ist eine Stadt im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh mit rund einer Million Einwohnern. Sie liegt am Zusammenfluss der Flüsse Ganges und Yamuna. Daher ist Allahabad ein wichtiger hinduistischer Pilgerort und alle zwölf Jahre Ort der Kumbh Mela, des größten religiösen Fests der Welt. Bahnhofsschild mit dem Namen der Stadt auf Hindi, Urdu und EnglischDer Name Allahabad (eigentlich Ilahabad) wurde der Stadt während der islamischen Herrschaftsperiode im Jahr 1583 vom Mogulkaiser Akbar verliehen. Er stammt aus dem Persischen, der Hofsprache des Mogulreichs, und bedeutet "Stadt Gottes" (vgl. Ilah und -abad). Der alte Name der Stadt lautet Prayag bzw. auf Sanskrit Prayaga. Er stammt aus dem Sanskrit und bedeutet "Opferstätte". Heute wird der Name Prayag von Hindus vor allem im religiösen Kontext verwendet. Von Seiten hindunationalistischer Kräfte, zuletzt etwa während der Regierungszeit des BJP-Politikers Rajnath Singh in Uttar Pradesh (2000-2002), wird zuweilen gefordert, Allahabad offiziell in Prayag umzubenennen. Während in der Vergangenheit zahlreiche indische Städte aus antikolonialen oder regionalistischen Motiven umbenannt wurden (z. B. Bombay in Mumbai, Kalkutta in Kolkata oder Madras in Chennai), birgt eine mögliche Namensänderung von Allahabad in Prayag wegen ihrer anti-muslimischen Untertöne ein erhebliches Konfliktpotential. Karte von Allahabad am Zusammenfluss von Ganges und Yamuna (1955)Allahabad liegt im Süden Uttar Pradeshs gut 600 Kilometer südöstlich der indischen Hauptstadt Delhi. Die nächstgrößeren Städte sind Varanasi rund 130 Kilometer östlich und Lakhnau rund 200 Kilometer nordwestlich. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Distrikts Allahabad und der Division Allahabad. Westlich von Allahabad beginnt der zwischen Ganges und Yamuna gelegene Doab, nördlich beginnt die Region Awadh, im Südosten liegt Baghelkhand und im Südwesten Bundelkhand. Bei Allahabad vereinigen sich der Ganges, Indi

Produktinformationen

Titel: Geographie (Uttar Pradesh)
Untertitel: Distrikt in Uttar Pradesh, Ort in Uttar Pradesh, Ganges, Varanasi, Allahabad, Yamuna, Fatehpur Sikri, Lakhnau, Agra, Kali Gandaki, Sonbhadra, Kanpur, Azamgarh, Ayodhya, Sultanpur, Raebareli, Ambedkar Nagar, Gorakhpur, Ballia, Kulpahar
Editor:
EAN: 9781233230839
ISBN: 978-1-233-23083-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel