Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Tirol)

  • Kartonierter Einband
  • 832 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 101. Nicht dargestellt. Kapitel: Vernagtferner, Silberleithe, Mittelbergferner, Zillertaler Höhen... Weiterlesen
20%
166.00 CHF 132.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 101. Nicht dargestellt. Kapitel: Vernagtferner, Silberleithe, Mittelbergferner, Zillertaler Höhenstraße, Ski Zillertal 3000, Gepatschferner, Hochfügen-Straße, Gurgler Ferner, Hochfügen-Hochzillertal, Magnesitbergwerk Tux, Scharnitzpass, Horbergbahn, Finkenberger Almbahn, Schwemm, Rosenalmbahn, Serfaus-Fiss-Ladis, Hochzillertalbahn, Spieljochbahn, Hintereisferner, Pfundsalm, Spiehlerweg, MARTHA-Dörfer, Iselsberg, Mongo, Paschberg, 150er Tux, Kesselwandferner, Zillertal Arena, Kaiserklamm, Sulzenauferner, Kufsteiner Becken, Luibisböden, Schlick, Lienzer Talboden, Sillfall. Auszug: Der Vernagtferner ist ein Gletscher in den Ötztaler Alpen in Tirol und erstreckt sich derzeit über eine Fläche von 8,17 km². Er ist damit einer der größeren Gletscher der Ostalpen. Der Gletscher liegt auf der Südseite des Weißkamms, die höchsten Gipfel im Einzugsgebiet sind die Hochvernagtspitze und der Brochkogel. Auf vielen Karten wird der Vernagtferner in Kleinen und Großen Vernagtferner unterteilt, wobei der östliche Teil im Bereich des Brochkogels als Kleiner Vernagferner bezeichnet wird. Diese beiden Teilbereiche bilden aber nach wissenschaftlichen Kriterien keine hinreichend selbstständigen Teilbereiche, dass eine separate Benennung gerechtfertigt wäre. Der Vernagtferner ist der historisch wohl am besten dokumentierte Gletscher der Ostalpen. Grund hierfür sind die durch ihn verursachten Gletscherseeausbrüche, die vom 16. bis zum 19. Jahrhundert im Ötztal gefürchtet waren. Heute hat sich der Vernagtferner weit aus dem Rofental zurückgezogen und ist vom Gletscherrückgang besonders betroffen. Der Vernagtferner befindet sich nördlich oberhalb des Rofentals, einer Verlängerung des Venter Tals, das wiederum ein Seitental des Ötztals ist. Er liegt an der Südseite des Weißkamms, eines Gebirgszugs der Ötztaler Alpen, nur wenig westlich der Wildspitze, Tirols höchstem Berg. Umrahmt wird der Vernagtferner von der Schwarzwandspitze, der Hochvernagtspitze, der Petersenspitze und dem Vorderen und Hinteren Brochkogel, allesamt Gipfel des Weißkamms. Der Vernagtferner speist den Vernagtbach, der nach wenigen Kilometern in die Rofenache mündet. Über die Venter und die Ötztaler Ache, den Inn und die Donau entwässert der Vernagtferner schließlich ins Schwarze Meer. Die Form des sich derzeit in einem Höhenbereich von bis befindenden Vernagtferners unterscheidet sich deutlich von der eines typischen alpinen Talgletschers, der beispielsweise der benachbarte Hintereis- oder Kesselwandferner entsprechen. Ein weitausladendes, aus mehreren großen, flachen Karmulden zusammengesetztes Fi

Produktinformationen

Titel: Geographie (Tirol)
Untertitel: Berg in Tirol, Gebirge in Tirol, Gemeinde in Tirol, Geographie (Innsbruck), Ort in Tirol, Pass in Tirol, Region in Tirol, Tal in Nordtirol, Tal in Osttirol, Umwelt- und Naturschutzgebiet in Tirol, Zugspitze, Wörgl, Karwendel, Lienz
Editor:
EAN: 9781159012595
ISBN: 978-1-159-01259-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 832
Gewicht: 159g
Größe: H246mm x B189mm x T44mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel