Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Sydney)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark, Blue Mountains, North Ryde, Manly, Meadowbank, Gladesvill... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 40 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark, Blue Mountains, North Ryde, Manly, Meadowbank, Gladesville, Epping, Watsons Bay, Darling Harbour, Kogarah, Circular Quay, Port Jackson, West Ryde, Royal-Nationalpark, Kirribilli, Eastwood, Botany Bay, Cottage Point, Botany-Bay-Nationalpark, Bondi Beach, Redfern, East Ryde, Martin Place, Sydney-Harbour-Nationalpark, Waterloo, Duck River, Barrenjoey Headland, Bondi Junction, Randwick, Chipping Norton Lake, Hunter Valley, Sydney Cove, Kings Cross, Rose Bay, Penshurst. Auszug: Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark Pflanzenbewuchs auf SandsteinDer Nationalpark liegt auf einem Teil des Sydney Basins, einem 60.000 km großen Sedimentbecken eines großen Süßwasser-Sees, in dem sich während des Trias vor 290 bis 200 Millionen Jahren Sand, Schlamm und Schlick ablagerte, das dann zu Gestein verdichtet wurde. Zur untersten Gesteinsschicht gehört das geschichtete, dichte und feinkörnige Schiefergestein der Narrabeen Group. Dieser Formation entstammen auch die ältesten Berge im Park, die in geringer Höhe von 20 bis 40 Metern an der Küste von Pittwater, Cowan Water, nördlich von Cottage Point und am Ende des Barrenjoey Heads hervortreten. Der verwitterte Narrabeen-Schiefer bildet den relativ roten Tonboden. Darüber liegt der körnige Hawkesbury-Sandstein, der aus verkitteten Quarzkörnern zusammengesetzt ist. Dieser Standstein ist das am weitesten verbreitete Gestein der Ebenen und Hügel im Park. Die Verwitterung des Hawkesbury-Sandsteins bildete die ausgedehnten sandigen Böden auf den Höhen und die gelbe Erde in den tiefen Tälern. Die oberste Schicht bildete die Wianamatta Group, die mittlerweile weitgehend erodiert ist. Vor 2 bis 12 Millionen Jahren hob sich das Hornsby-Plateau, auf dem sich der Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark befindet, um 150 bis 250 m. Es fiel trocken, so dass Verwitterung und Erosion das Plateau formten. Eine letzte Erosionsperiode fand in der letzten Eiszeit statt, als das Meer tiefer lag und so durch ablaufende Flüsse die v-förmigen Täler im Plateau geformt wurden. Am Ende der Gletscherperiode wurden die Täler geflutet und die Höhen von Lion Island, Long Island, Spectacle Island und Barrenjoey Headland herausgeformt; anschließend entstand durch Ablagerungen wieder eine Landbrücke, die Barre

Produktinformationen

Titel: Geographie (Sydney)
Untertitel: Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark, Blue Mountains, North Ryde, Manly, Meadowbank, Gladesville, Epping, Watsons Bay, Darling Harbour, Kogarah, Circular Quay, Port Jackson, West Ryde, Royal-Nationalpark, Kirribilli, Eastwood, Botany Bay
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781159012458
ISBN: 978-1-159-01245-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 145g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen