Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Somalia)

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Archäologischer Fundplatz in Somalia, Berg in Somalia, Fluss in Somalia, Ort in Soma... Weiterlesen
20%
24.50 CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Archäologischer Fundplatz in Somalia, Berg in Somalia, Fluss in Somalia, Ort in Somalia, Region in Somalia, Mogadischu, Sahelzone, Verwaltungsgliederung Somalias, Baraawe, Somali-Hochland, Shabelle, Kismaayo, Merka, Liste der Städte in Somalia, Laas Geel, Golf von Aden, Juba, Hafun, Boosaaso, Horn von Afrika, Geographie Somalias, Jubbada Hoose, Beledweyne, Togdheer, Jawhar, Baidoa, Bay, Eyl, Galmudug, Danakil-Somalia, Dhambalin, Somali-Halbinsel, Südwestsomalia, Baardheere, Hobyo, Karin Heegan, Huddur, Shabeellaha Hoose, Shabeellaha Dhexe, Buur Heybe, Gedo, Laasqorey, Bakool, Dhuusamarreeb, Awdal, Doolow, Haud, Wajid, Bari, Aluula, Dawa, Janaale, Afgooye, Jalalaqsi, Galdogob, Qoryooley, Jubbada Dhexe, Sanaag, Woqooyi Galbeed, Galguduud, Sool, Buur Gaabo, Afmadow, Bargaal, Sool-Plateau, Nugaal, Hiiraan, Kap Guardafui, Bu'aale, Dinsor, Dhobley, Banaadir, Bulo Hawo, Garbahaarrey, Golf von Tadjoura, Ras Assuad, Kaambooni, Garoowe, Gaalkacyo, Saaxil, Haaway, ISO 3166-2:SO, Luuq, Harardheere, Wanlaweyne, Buurhakaba, Jilib, Bajuni-Inseln, Qardho, Shimbiris, Abudwak, Jamaame, Buulobarde, Qaw, Iskushuban, Bahaya, Warsheikh, Karkaar, Eldheere, Galinsoor, Qandala, Naasa Hablood, Guban, Al Mado, Adale, Awdheegle. Auszug: Mogadischu - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Mogadischu Mogadischu war in den letzten Jahren mit über einer Million Einwohnern die größte Stadt Somalias. Die genaue heutige Bevölkerungszahl lässt sich nur grob schätzen oder berechnen, da keine aktuellen Volkszählungen existieren und umfangreiche Flucht- und Migrationsbewegungen innerhalb Somalias stattgefunden haben. 1975 hatte die Stadt gemäß erstem offiziellen Zensus etwa 380.000 Einwohner, was 52 % der landesweiten "nicht-landwirtschaftlichen" (städtischen) Bevölkerung waren. Traditionell dominieren in Mogadischu der Somali-Clan der Abgal-Hawiye sowie die Minderheit der Reer Hamar (Benadiri). Zu ihnen kamen in den letzten Jahrzehnten Angehörige diverser anderer Clans aus anderen Landesteilen hinzu. Seit Beginn des Bürgerkrieges hat im Zuge der Kämpfe zwischen dem Abgal Ali Mahdi Mohammed und dem Habar-Gedir-Hawiye Aidid der Habar-Gedir-Clan deutlich an Einfluss gewonnen, und zahlreiche Habar Gedir zogen in die Stadt, während vor allem Darod - die zum selben Clan wie der 1991 vertriebene Diktator Siad Barre gehörten und zum Teil Ziel von Racheakten der Hawiye wurden - die Stadt verließen. Insgesamt wuchs Mogadischu seit Beginn des Bürgerkrieges weiter durch Zuwanderer und Binnenflüchtlinge aus anderen Landesteilen. Für 2005 wurde die Bevölkerung auf etwa 1,23 Millionen (2,59 Millionen in der Agglomeration; Stand jeweils 1. Januar 2005) geschätzt. Nach heftigen Kämpfen verließen 2007 schätzungsweise 600.000 Bewohner die Stadt. Sie flohen meist in die nähere Umgebung (Mittel- und Unter-Shabeelle), zum Teil auch in weiter entfernte Landesteile. Nach Augenzeugenberichten sind nur noch wenige Wohnblocks in der Innenstadt und in der Nähe des Präsidentensitzes Villa Somalia regulär bewohnt. siehe auch: Geschichte Somalias Marktplatz in Mo

Produktinformationen

Titel: Geographie (Somalia)
Untertitel: Archäologischer Fundplatz in Somalia, Berg in Somalia, Fluss in Somalia, Ort in Somalia, Region in Somalia, Mogadischu, Sahelzone, Verwaltungsgliederung Somalias, Baraawe, Somali-Hochland, Shabelle, Kismaayo, Merka
Editor:
EAN: 9781159012298
ISBN: 978-1-159-01229-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 104g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel