Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Landkreis Esslingen)

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Berg im Landkreis Esslingen, Gewässer im Landkreis Esslingen, Höhle im Landkrei... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Berg im Landkreis Esslingen, Gewässer im Landkreis Esslingen, Höhle im Landkreis Esslingen, Fils, Schönbuch, Betzenberg, Körsch, Filder, Erms, Schopflocher Torfmoor, Jusi, Steinach, Schwarze Lauter, Schaich, Limburg, Wolfsschluchthöhle, Uhlberg, Randecker Maar, Sibyllenloch, Siebenmühlental, Mondmilchhöhle, Lindach, Gußmannshöhle, Verena-Beutlins-Loch, Höfelbach, Weiße Lauter, Teckberg, Heimensteinhöhle, Gutenberger Höhle, Katharinenlinde, Hohenbol, Veronikahöhle, Neidlinger Wasserfall, Breitenstein, Hörnle, Denkendorfer Erlachsee. Auszug: Schönbuch - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Schönbuch Karte des Naturparks Schönbuch Es gibt keine genaue Definition der Schönbuchregion, während das Gebiet des Naturparks genau festgelegt ist, wie nebenstehender Karte entnommen werden kann. Im Süden, Westen und Osten fallen die Grenzen von Naturpark und Region in etwa zusammen, wobei in die Region die angrenzenden Städte und Gemeinden teilweise einbezogen werden. Die südliche Begrenzung bildet dabei das Ammer- und das Neckartal. Als westliche Grenze wird die Ebene des Gäu, als östliche das Filderplateau angesehen. Im Norden wird in die Region noch das Siebenmühlental und die sogenannte Schönbuchlichtung mit den umgebenden Wäldern einbezogen. Auf der Schönbuchlichtung befinden sich die Ortschaften Altdorf, Hildrizhausen, Holzgerlingen, Weil im Schönbuch, Schönaich, Dettenhausen und Waldenbuch. Der Naturpark ist das größte zusammenhängende Waldgebiet der Region Stuttgart. Seine Grenzen wurden durch die Naturparkverordnung im Jahr 1974 festgelegt. Die Ausdehnung beträgt etwa 10 Kilometer in Nord-Süd- sowie 25 Kilometer in Ost-West-Richtung. Der Naturpark Schönbuch liegt zu großen Teilen in den Landkreisen Böblingen und Tübingen, zu einem kleinen Teil in den Landkreisen Esslingen und Reutlingen. Der einzige innerhalb der Naturparkgrenzen liegende Ort ist Bebenhausen. Weitere Anrainerorte neben den Orten der Schönbuchlichtung sind (im Uhrzeigersinn) Aichtal, Schlaitdorf, Walddorfhäslach, Pliezhausen, Kirchentellinsfurt, Tübingen, Ammerbuch, Herrenberg, Nufringen und Gärtringen. Goldersbachtal in Richtung Südosten, kurz vor der Teufelsbrücke Österberg mit ÖsterbergturmDie größten Täler des Schönbuchs sind das Goldersbachtal im Westen und das Schaichtal im Osten. Wie die meisten größeren Täler des Schönbuchs verlaufen diese in West-Ost-Ric

Produktinformationen

Titel: Geographie (Landkreis Esslingen)
Untertitel: Berg im Landkreis Esslingen, Gewässer im Landkreis Esslingen, Höhle im Landkreis Esslingen, Fils, Schönbuch, Betzenberg, Körsch, Filder, Erms, Schopflocher Torfmoor, Jusi, Steinach, Schwarze Lauter, Schaich, Limburg, Wolfsschluchthöhle
Editor:
EAN: 9781233231638
ISBN: 978-1-233-23163-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel