Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 71. Kapitel: Berg im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Gewässer im Landkreis Breisgau-Hochschwa... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 72 Seiten  Weitere Informationen
20%
28.90 CHF 23.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 71. Kapitel: Berg im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Gewässer im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Markgräflerland, Feldberg, Kaiserstuhl, Wutachschlucht, Nimberg, Schönberg, Urseetal, Klemmbach, Schauinsland, Schwarza, Höllental, Wilde Gutach, Dreisam, Alb, Mettma, Titisee, Schluchsee, Herzogenhorn, Freiburger Bucht, Neumagen, Steina, Naturpark Südschwarzwald, Rotbach, Wagensteigbach, Möhlin, Schwarzatalsperre, Feldbergpass, Hirschbachfälle, Feldsee, Roßkopf, Thurner, Stübenwasen, Ravennaschlucht, Äulemer Kreuz, Totenkopf, Hochfirst, Eisenbach, Roßberg, Windgfällweiher, Hexental, Rappeneck, Tuniberg, Hüttenwasen, Wagensteige, Bonndorfer Graben, Hinterwaldkopf, Teufelsküche, Luginsland. Auszug: Wutachschlucht - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Wutachschlucht Aufschluss des Südwestdeutschen Schichtstufenlands entlang der WutachDie Schluchten beginnen im Tal der Gutach (Oberlauf der Wutach) unterhalb von Neustadt und im Tal der Haslach unterhalb von Lenzkirch. Nach der Vereinigung zur Wutach verlaufen sie mit geringen Richtungswechseln zunächst generell ostwärts und enden beim Stühlinger Ortsteil Grimmelshofen, nachdem die Wutach auf dem Gebiet der einstigen Bergbaustadt Blumberg am Trauf der Baaralb markant nach Süden abgeknickt ist. Zunächst werden die Schluchten von den bewaldeten Hochflächen der Schwarzwald-Ostabdachung begrenzt. Anschließend bildet den Nordrand die historische Bertholdsbaar mit dem Zentrum Löffingen und dem Ort Rötenbach. Südlich gegenüber liegt eine ähnliche Muschelkalkhochfläche mit Bonndorf als Zentrum und der Gemeinde Wutach. Die Wutach und einige ihrer Nebenbäche haben auf kaum 20 Kilometer Luftlinie einen natürlichen Profilschnitt durch fast alle Gesteinsschichten der Süddeutschen Schichtstufenlandschaft gegraben, welche sich nach Norden hin bis 200 Kilometer weit auffächern, hier aber in enger Scharung nacheinander an der Oberfläche ausstreichen. Die mesozoischen Gesteinsschichten wurden durch die Hebung des südlichen Schwarzwaldes deutlich schräger gestellt als sonst (im Mittel 7 %) und genau hier von der Wutach der Reihe nach angeschnitten. Da die Wutach "nur" mit rund 1 % Gefälle ostwärts fließt, tritt sie im Verlauf der Schlucht in immer jüngere, jeweils darüber abgelagerte Gesteinsschichten über. So entstand eine durchgehende Folge von Gesteinsaufschlüssen vom Grundgebirge (hier meist Granit) über die Trias bis zum Jura. Da diese Gesteine, wenn sie durch Tiefenerosion angeschnitten werden, jeweils eigentümliche, sehr unterschiedliche Geländefo

Produktinformationen

Titel: Geographie (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald)
Untertitel: Berg im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Gewässer im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Markgräflerland, Feldberg, Kaiserstuhl, Wutachschlucht, Nimberg, Schönberg, Urseetal, Klemmbach, Schauinsland, Schwarza, Höllental, Wilde Gutach
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781233232161
ISBN: 978-1-233-23216-1
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen