Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geographie (Kanton Bern)

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 55. Kapitel: Jura, Kriegsloch, Amerton, Wengernalp, Piz Gloria, Juragewässerkorrektion, Eiger-Nordwand,... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 55. Kapitel: Jura, Kriegsloch, Amerton, Wengernalp, Piz Gloria, Juragewässerkorrektion, Eiger-Nordwand, Mittelland, Berner Alpen, Jurahöhenweg, Emmentaler Alpen, Urner Alpen, Engstligenalp, Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch, Planalp, Tessenberg, Voralpen, St. Petersinsel, Weissenburgbad, Berner Voralpen, Kulturweg der Alpen, Vicus Petinesca, Alpenpanorama-Weg, Silleren, Rondchâtel, Waadtländer und Freiburger Voralpen, Sigriswilgrat, Martinsklafter, Trans Swiss Trail, Via Alpina, Geltenbachhöhle, Grauholz, Chilchlihöhle, Kanderkorrektion, Güggisgrat, Archäologischer Lehrpfad, Agglomeration Biel, Gräberfeld Münsingen-Rain, Furggi, Engehalbinsel, Niesenkette, Grabhügel von Ins, Axalp, Berner Alpen im weiteren Sinne, Bettlereiche, Bödeli, Siebenhengste-Hohgant-Höhle, Siebenbrünnen, Wildhornmassiv, Pfaffenloch, Hintere Gasse, Schynige Platte, Wildstrubelmassiv, Brienzergrat, Creux d Entier, Metsch, Fanel, Iffigenalp, Vogelraupfi, Honegg, St. Beatus-Höhlen, Klufthöhle Hasliberg. Auszug: Die Eiger-Nordwand ist eine der grossen Nordwände der Alpen. Der Eiger () gehört zu den Berner Alpen, seine Nordwand hat eine Höhe von ungefähr 1650 Metern. Mit einer Länge von bis zu vier Kilometern zählen die Kletterrouten durch die Wand zu den längsten und anstrengendsten der Alpen; die Gefährdung durch Steinschlag oder Lawinen ist groß. Bekannt wurde die Wand vor allem durch die dramatische Geschichte der Durchsteigungsversuche und Besteigungen. Gesteigert wurde das öffentliche Interesse nicht zuletzt dadurch, dass die Wand von Grindelwald und noch besser von der per Bahn erreichbaren Kleinen Scheidegg direkt einsehbar ist. Nachdem bereits ein Jahr zuvor eine Zweier-Seilschaft bei einem der ersten Durchsteigungsversuche tödlich verunglückt war, spielte sich 1936 das bekannteste Drama ab, als alle Bergsteiger der Vierer-Seilschaft von Toni Kurz starben. 1938 gelang einer Vierer-Seilschaft mit Anderl Heckmair, Heinrich Harrer, Ludwig Vörg und Fritz Kasparek die Erstbegehung. Die vorwiegend deutsch-österreichischen Erstdurchsteigungsversuche zur Zeit des Nationalsozialismus wurden wegen ihrer politischen Ausrichtung und ihres relativ neuen, in den Westalpen noch nicht etablierten Kletterstils stark kritisiert. Mittlerweile führen mehr als 30 auch untereinander verbundene Routen durch die Wand, deren Begehung teilweise die Beherrschung des sehr hohen Schwierigkeitsgrads Zehn (X) verlangt. Heute kann die Nordwand von Spitzenalpinisten innerhalb weniger Stunden durchstiegen werden. Seit April 2011 liegt der Rekord über die Heckmair-Route bei 2 Stunden und 28 Minuten, nachdem die Erstbesteiger noch drei Tage benötigt hatten. Schichtung in der Nordwand. Von diesem Pilz aus führte im Jahr 2000 Ueli Gegenschatz einen Base-Jump aus.Der Eiger erhebt sich südwestlich von Grindelwald im Amtsbezirk Interlaken des Kantons Bern. Er liegt in den Schweizer Alpen und ist Teil der Berner Alpen. Die berühmte Nordseite des Eigers bilden die Nordostwand und die Nordwand, die genaugen

Produktinformationen

Titel: Geographie (Kanton Bern)
Untertitel: Jura, Kriegsloch, Amerton, Wengernalp, Piz Gloria, Juragewässerkorrektion, Eiger-Nordwand, Mittelland, Berner Alpen, Jurahöhenweg, Emmentaler Alpen, Urner Alpen, Engstligenalp, Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch, Planalp, Tessenberg
Editor:
EAN: 9781159010331
ISBN: 978-1-159-01033-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 128g
Größe: H246mm x B189mm x T15mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen