Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gentechnik, Ethik und Gesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
Inhalt Einführung: Technikkonflikte und Technikentwicklung - zum gesellschaftlichen Umgang mit der Gentechnik.- I: Problemlagen un... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhalt

Einführung: Technikkonflikte und Technikentwicklung - zum gesellschaftlichen Umgang mit der Gentechnik.- I: Problemlagen und Kontroversen.- Wieviel Gentechnik brauchen wir?.- Ethische Aspekte genetischer Diagnostik und Beratung.- Wer heilt, hat Recht?.- Bedenkenswertes zum Human Genome Project.- Gen und Ethik: Zur Struktur des moralischen Diskurses über die Gentechnologie.- Risikokonzepte: Strategien zum Umgang mit Unsicherheit in der Gentechnik.- II: Diskurse - Verfahren zum gesellschaftlichen Umgang mit Technik.- Technik und Politik: Überlegungen zu einer innovativen Technikgestaltung in partizipativen Verfahren.- Verständigungsprobleme in der Biomedizin: Zum konstruktiven Umgang mit Dissens in technologiepolitischen Konflikten.- Diskurse als Strategie rationaler Konfliktbearbeitung in modernen Gesellschaften: Die Auseinandersetzung um das ökonomische Potential, die Chancen und die Risiken der Biotechnologie und der Gentechnik.- Gentechnik im öffentlichen Diskurs: Die Rolle der Ethikzentren und Beratergruppen.- Das Verantwortungssubjekt für gentechnische Interventionen: Zum Spannungsverhältnis von institutioneller und individueller Verantwortungswahrnehmung.- Über die Autorinnen und Autoren.

Produktinformationen

Titel: Gentechnik, Ethik und Gesellschaft
Editor:
EAN: 9783540618133
ISBN: 978-3-540-61813-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 397g
Größe: H234mm x B156mm x T13mm
Jahr: 1996

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen