2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gent

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Genter Altar, Turn-Weltmeisterschaften 2001, Liste von Söhnen und Töchtern der ... Weiterlesen
30%
21.50 CHF 15.05
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Genter Altar, Turn-Weltmeisterschaften 2001, Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Gent, Straßenbahn Gent, Heimsuchung von Gent, Sechstagerennen von Gent, Sankt Bavoabtei, Leichtathletik-Halleneuropameisterschaft 2000, Oberleitungsbus Gent, Universität Gent, Gent-Wevelgem, Burggrafschaft Gent, Bistum Gent, KAA Gent, Jacob van Artevelde, Liste der Bischöfe von Gent, Dulle Griet, Collegium Vocale Gent, Antwerpen-Gent-Antwerpen, Friede von Gent, Anselm van Hulle, Genter Pazifikation, Drongen. Auszug: Gent (niederländisch , französisch ) ist eine Stadt in Flandern. Sie ist zugleich die Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern und des Arrondissements und Wahlbezirks. Gent entstand aus keltischen Ansiedlungen im Gebiete des Zusammenflusses von Schelde und Leie. Im Mittelalter wuchs Gent durch den blühenden Tuchhandel zu einer der größten Städte Europas heran. Auch Flachs- und Leinengewerbe und das von der Stadt erworbene Stapelrecht auf Getreide trugen ansehnlich zur Wohlfahrt der Stadt bei. Nach einer kurzen calvinistischen Periode verfiel die Stadt zusehends bis zur erneuten Blüte gegen Ende des 18. Jahrhunderts, als Gent zu einer der ersten industrialisierten Städte auf dem europäischen Festland wurde. Im Hof ten Walle, dem späteren Prinzenhof, wurde am 24. Februar 1500 der spätere Kaiser Karl V. geboren. In der Stadt wurden auch die Pazifikation von Gent (1576) und der Friede von Gent (1814) unterzeichnet. Gent wird auch die stolze Stadt (de fiere stad) oder Arteveldestadt genannt. Aufgrund ihrer Lage in einem ausgedehnten Gebiet von Blumen- und Pflanzenzüchtungsbetrieben wird Gent darüber hinaus auch Blumenstadt genannt (siehe Genter Floralien). Patronheilige von Gent sind Sankt Lieven und Pharaildis. Der Heilige Bavo ist Patronheiliger des Bistums Gent, nach ihm ist die Sankt-Bavo-Abtei benannt. Blick auf Gent von NordenGent befindet sich inmitten eines urbanen Städtegebiets, Brüssel im Südosten und Antwerpen im Nordosten sind jeweils etwa 50 km entfernt, bis nach Brügge, Kortrijk und Roeselare im Westen sind es etwa 40 km. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Schelde und Leie und ist nach Brüssel und Antwerpen die drittgrößte Stadt Belgiens. Gent hat bei einer Fläche von 156,18 km² 243.366 Einwohner (2010) und ein Bevölkerungswachstum von 0,6 %. Die Metropolregion der Stadt hat eine Fläche von 1205 km², in ihr leben 594,582 Menschen (1. Jan. 2008), wodurch die Genter Metropolregion die viertmeistbevölkerte in Belgien darstellt. Die zentrale Agglomerati

Produktinformationen

Titel: Gent
Untertitel: Genter Altar, Turn-Weltmeisterschaften 2001, Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Gent, Straßenbahn Gent, Heimsuchung von Gent, Sechstagerennen von Gent, Sankt Bavoabtei, Leichtathletik-Halleneuropameisterschaft 2000
Editor:
EAN: 9781159008611
ISBN: 978-1-159-00861-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 186g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen