Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Generation und Gedächtnis

Es freut mich in besonderer Weise, mit dem vorliegenden Band Genera tion und Gediichtnis an die Fragestellungen des ersten Bandes ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 380 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Es freut mich in besonderer Weise, mit dem vorliegenden Band Genera tion und Gediichtnis an die Fragestellungen des ersten Bandes der Schrif tenreihe der Stiftung fur Armenische Studien aus dem Jahr 1993, Identi tat in der Fremde, ankniipfen zu konnen. Hervorgegangen sind die Beitrage dieser Publikation zu einem groBen Teil aus einer Kooperationstagung mit der Evangelischen Aka demie Tutzing yom 29. bis 31. Oktober 1993, Geschichte und Gediichtnis Zur Konstruktion kollektiver Identitaten. Bedanken mochte ich mic- daher bei Frau Dr. Susanne Heil, Studienleiterin der Evangelischen Akademie Tutzing, die uns und das Thema des Tagungsprojekts ange nommen hat und der Tagung im Tutzinger SchloB zu einer Realisie rung verhalf. Ais wir die T agung vorbereiteten, war das Erschrecken iiber die Bru talitat der Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien ebenso eindriicklich, wie es heute noch immer und erneut noch einmal ist. "Tod im Niemandsland der Geschichte", nannte Alain Finkielkraut damals den Krieg in Jugoslawien in einem Artikel in Die Zeit yom 20.

Autorentext
Prof. Dr. Mihran Dabag, Direktor des Instituts für Diaspora- und Genozidforschung/Ruhr-Universität Bochum, Professor für Neuere Geschichte am Historicum der Ruhr-Universität und Mitglied im Direktorium des Zentrums für Mittelmeerstudien an der Ruhr-Universität Bochum. Er studierte Philosophie, Soziologie, Politologie und Geschichtswissenschaft in Bonn und Bochum. Forschungs- und Publikationsschwerpunkte: Strukturvergleichende Genozidforschung; Geschichtstheorie; kollektive Gewalt und Genozid; historische Diasporaforschung; historische Migrationen und Diasporen im Mittelmeerraum; Geschichte und Gegenwart der armenischen Diaspora; Nationalismus und Nationenbildung; Reform- und Nationalbewegungen im Osmanischen Reich; Ideologie und Politik der Jungtürken; Genozid an den Armeniern; Kolonialismus und Imperialismus; Gedächtnistheorie und Erinnerungspolitik im Zeitalter der Globalisierung. 08.10.1944

Klappentext

Es freut mich in besonderer Weise, mit dem vorliegenden Band Genera­ tion und Gediichtnis an die Fragestellungen des ersten Bandes der Schrif­ tenreihe der Stiftung fur Armenische Studien aus dem Jahr 1993, Identi­ tat in der Fremde, ankniipfen zu konnen. Hervorgegangen sind die Beitrage dieser Publikation zu einem groBen Teil aus einer Kooperationstagung mit der Evangelischen Aka­ demie Tutzing yom 29. bis 31. Oktober 1993, Geschichte und Gediichtnis Zur Konstruktion kollektiver Identitaten. Bedanken mochte ich mic- daher bei Frau Dr. Susanne Heil, Studienleiterin der Evangelischen Akademie Tutzing, die uns und das Thema des Tagungsprojekts ange­ nommen hat und der Tagung im Tutzinger SchloB zu einer Realisie­ rung verhalf. Ais wir die T agung vorbereiteten, war das Erschrecken iiber die Bru­ talitat der Auseinandersetzungen im ehemaligen Jugoslawien ebenso eindriicklich, wie es heute noch immer und erneut noch einmal ist. »Tod im Niemandsland der Geschichte«, nannte Alain Finkielkraut damals den Krieg in Jugoslawien in einem Artikel in Die Zeit yom 20.



Inhalt

Generation und Gedächtnis.- Diesseits des »Floating Gap«. Das kollektive Gedächtnis und die Konstruktion von Identität im wissenschaftlichen Diskurs.- Erinnern, um dazuzugehören. Kulturelles Gedächtnis, Zugehörigkeitsstruktur und normative Vergangenheit.- Traditionelles Erinnern und historische Verantwortung.- Eingedenken - Das Gedächtnis der oder in der jüdischen Tradition.- Gedenken in Deutschland.- Die moralische Verantwortlichkeit des Historikers.- Geschichte als »Erinnerungskultur«.- Funktionsgedächtnis und Speichergedächtnis - Zwei Modi der Erinnerung.- Die Erfahrung der Katastrophe in der Literatur der Armenier.- Wahrnehmende Geschichtlichkeit, kollektives Gedächtnis und historisches Wissen.- Gedächtnis und Zeitfigurationen. Zur Diagnose und Therapie modernen Zeitbewußtseins.- Zeugnis der Vernichtung. Über strukturelle Erinnerungen und Erinnerung als Leitmotiv des Überlebens.- Gedächtniselemente in der Generationenübertragung. Zu biographischen Konstruktionen von Überlebenden des Genozids an den Armeniern.- Zu den Autoren.

Produktinformationen

Titel: Generation und Gedächtnis
Untertitel: Erinnerungen und kollektive Identitäten
Editor: Mihran Dabag Kristin Platt
EAN: 9783810012333
ISBN: 978-3-8100-1233-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 380
Gewicht: 489g
Größe: H210mm x B148mm x T20mm
Jahr: 1995
Auflage: 1995

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen