Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Generalgouverneur (Australien)

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: William Slim, 1. Viscount Slim, Peter Hollingworth, John Robert Kerr, Bill Hayden, Richar... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: William Slim, 1. Viscount Slim, Peter Hollingworth, John Robert Kerr, Bill Hayden, Richard Casey, Baron Casey, Zelman Cowen, John Hope, 1. Marquess of Linlithgow, Isaac Isaacs, William Patrick Deane, William Morrison, 1. Viscount Dunrossil, William Sidney, 1. Viscount De L'Isle, William Humble Ward, 2. Earl of Dudley, Alexander Hore-Ruthven, 1. Earl of Gowrie, Ronald Munro-Ferguson, 1. Viscount Novar, Paul Hasluck, Henry Forster, 1. Baron Forster, Hallam Tennyson, 2. Baron Tennyson, John Lawrence Baird, 1. Viscount Stonehaven, Liste der Generalgouverneure Australiens, Henry Stafford Northcote, 1. Baron Northcote, Thomas Denman, 3. Baron Denman, William John McKell, Henry, Duke of Gloucester, Michael Jeffery, Quentin Bryce, Ninian Stephen, Generalgouverneur von Australien, Guy Green. Auszug: Feldmarschall William Joseph Slim, 1. Viscount Slim, KG, GCB, GCMG, GCVO, GBE, DSO, MC (* 6. August 1891 bei Bristol; + 14. Dezember 1970 in London) war ein britischer Truppenkommandeur und der 13. Generalgouverneur von Australien. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurde Slim Leutnant im Royal Warwickshire Regiment. Er wurde bei Gallipoli schwer verwundet und diente später in Frankreich und Mesopotamien. Im Jahr 1919 wurde Slim zum Hauptmann in der Britisch-Indischen Armee befördert. Dort diente er bis 1934 in Gurkha-Regimentern. Von 1934 bis 1937 lehrte er am Camberley Military College. 1939 wurde er zum Brigadegeneral befördert und gleichzeitig Chef der Stabsoffiziersschule in Belgaum, Indien. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wurde Slim mit der Indischen 10. Brigade als deren Kommandeur in den Sudan gesandt. Von dort aus nahm er am Ostafrikafeldzug teil, durch den die Italiener aus Äthiopien vertrieben wurden. Er wurde in Eritrea wieder verwundet. Danach wurde er in den Stab von General Archibald Wavell beim Kommando Naher Osten (Middle East Command) versetzt. Dort hatte er als Generalmajor das Kommando über die britischen Streitkräfte beim Feldzug im Nahen Osten. Hierbei befehligte er insbesondere die 10. Indische Infanteriedivision während des Syrien-Libanon-Feldzuges 1941 gegen Vichy-treue französische Streitkräfte und bei der Invasion von Persien. Im März 1942 wurde Slim in Burma das Kommando über das BurCorps gegeben, das zu diesem Zeitpunkt aus der Indischen 17. Division und der Burmesischen 1. Division bestand. Burma wurde zu diesem Zeitpunkt von Japan angegriffen. Die Einheiten waren den japanischen Streitkräften zahlenmäßig stark unterlegen und mussten sich bald nach Indien zurückziehen. Es gelang Slim, den Großteil seiner geschlagenen Kräfte aus Burma herauszubringen. Danach übernahm er das XV. Korps, das die Küstengebiete von Burma bis Indien östlich von Chittagong schützte. Während dieser Zeit entwickelte er eine neue Methode der Kriegführung, die

Produktinformationen

Titel: Generalgouverneur (Australien)
Untertitel: William Slim, 1. Viscount Slim, Peter Hollingworth, John Robert Kerr, Bill Hayden, Richard Casey, Baron Casey, Zelman Cowen, John Hope, 1. Marquess of Linlithgow, Isaac Isaacs, William Patrick Deane, William Morrison
Editor:
EAN: 9781159008154
ISBN: 978-1-159-00815-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 191g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel