Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gender überall!?

  • Kartonierter Einband
  • 284 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Jennifer J* Moos. Studium der Englischen Philologie, Gender Studies und Sprachwissenschaft in Freiburg, Basel und Manchester. Sei... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Jennifer J* Moos. Studium der Englischen Philologie, Gender Studies und Sprachwissenschaft in Freiburg, Basel und Manchester. Seit 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität des Saarlandes im Bereich Nordamerikanische Literaturen und Kulturen. 2013 Fulbright-Stipendium an der University of Southern California, Los Angeles, zum Forschungsprojekt "The Pleasures of Sleeping". Bertha-Ottenstein-Preis 2008 (ehemaliger Frauenförderpreis) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Forschungsschwerpunkte: ,critical sleep studies'; feministische, queer- und trans*-Theorien; Masculinity Studies; U.S.-amerikanische Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts.



Klappentext

Gender has become an important category in politics, society, and academic research. Gender is everywhere! But is this really true? Is the category of gender still relevant in post-feminist times? In what ways is gender an important topic of research in different academic disciplines? How are gender questions tackled in different disciplines? Gender überall!? attempts to answer these questions, offering insights into the importance of gender in a variety of disiplines ranging from Literary Studies, Linguistics, Philosophy, Theology, Pedagogy, and Social Sciences to Biology and Medicine. Testifying to the importance of interdisciplinary research, the individual essays point towards the necessity to engage in dialogic exchanges between the Humanities and the Social and Natural Sciences.



Inhalt

Geleitwort der Ministerpräsidentin. - Vorwort zur Reihe. - ASTRID M. FELLNER, ANNE CONRAD, JENNIFER J* MOOS: Gender überall!? - Eine Beobachtung und viele Fragen. Zur Einleitung. -- Erzählte Geschlechter - Gender in der Literaturwissenschaft -- SUSANNE KLEINERT: Vom Umgang italienischer Autorinnen der Gegenwart mit Geschlechterstereotypen. JANETT REINSTÄDLER: Genre oder Gender, Traum(a) oder Text? Autobiographische Lebensbilder jenseits existierender Muster in Rêveries de la femme sauvage (2000) von Hélène Cixous. - CHRISTIANE SOLTE-GRESSER: Literaturwissenschaftliche Masculinity Studies am Beispiel der Erzähltexte von Natalia Ginzburg. -- Disziplinäre Herausforderungen - Gender in den Geistes- und Sozialwissenschaften -- EVA SCHMIDT: Analytische feministische Erkenntnistheorie und implizite Einstellungen. - MONIKA JAKOBS: Gender in der Theologie: Entwicklung und Herausforderung. -- Uneindeutigkeiten - Gender in Naturwissenschaft und Medizin -- ROBERT BAAR: Gender Studies in der Erziehungswissenschaft: Aspekte einer gendersensiblen (Grund-)Schulpädagogik. EVA NOSSEM: Von Sodomiten und Hermaphroditen zu Queer und Gender Bender - Bezeichnungen für Heteronormativitätsflüchtlinge. SIGRID SCHMITZ: Der Körper als Schicksal und Bioaktie: Eine Auseinandersetzung mit dem Gehirn im Spannungsfeld von Determination und Konstruktion. - HEINZ-JÜRGEN VOß: Auslöschung von Ambiguität. Von der Suche nach geschlechtlicher ,Eindeutigkeit' und ihrer Durchsetzung. - ERIK SCHNEIDER: Medizin - Wächterin der Geschlechternormen?

Produktinformationen

Titel: Gender überall!?
Untertitel: Beiträge zur interdisziplinären Geschlechterforschung
Editor:
EAN: 9783861105596
ISBN: 978-3-86110-559-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Röhrig Universitätsverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 389g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel