Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gender Recht Gerechtigkeit

  • Fester Einband
  • 212 Seiten
Gender, Recht, Gerechtigkeit: Der Prozess der kulturellen und gesellschaftlichen Konstruktion geschlechtlicher Identität, de... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Gender, Recht, Gerechtigkeit: Der Prozess der kulturellen und gesellschaftlichen Konstruktion geschlechtlicher Identität, dem die Genderforschung nachgeht, erstreckt sich auch auf die normativen rechtswissenschaftlichen und philosophischen Bereiche des ,Rechts' und der ,Gerechtigkeit'. Aus der Perspektive der Genderforschung läßt sich die diskursive Konstruiertheit auch dieser Bereiche somit gewinnbringend beleuchten. Im Rahmen des vorliegenden Bandes geschieht dies vorrangig unter Rückgriff auf vielfältige Repräsentationen des weiblichen Geschlechts sowie auf kulturelle Analysen von konkreten Ungerechtigkeiten, Diskriminierungen und Benachteiligungen von Frauen in der Gesellschaft von der Antike bis heute. Der Band beleuchtet das schillernde Spektrum der Wahrnehmung von Frauen in der Gesellschaft aus den Perspektiven der Literatur- und Kulturwissenschaft, der Theologie, der Sozialethik, der Sprachwissenschaft, der Kunst, der Rechtswissenschaft und der Musikwissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Gender Recht Gerechtigkeit
Untertitel: Ein interdisziplinärer Reader
Editor:
EAN: 9783825360276
ISBN: 978-3-8253-6027-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Universitätsvlg. Winter
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 212
Gewicht: 504g
Größe: H253mm x B172mm x T20mm
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel