Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gender Politics in Central Asia

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Zentralasien Kasachstan, Kirgisien, Tadschikistan, Turkmenien und Usbekistan führte der nach dem Ende des Sozialismus eingeleit... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In Zentralasien Kasachstan, Kirgisien, Tadschikistan, Turkmenien und Usbekistan führte der nach dem Ende des Sozialismus eingeleitete Umbau in eine politische, ökonomische und kulturelle Krise. Die geschlechtsspezifischen Implikationen dieses Übergangs sind schwerwiegend. Sie manifestieren sich vor allem als Einkommensverluste sowie im Verschwinden von Arbeitsplätzen und sozialer Sicherheit. Zusehends werden Arbeitslosigkeit und Armut feminisiert, patriarchalische Strukturen und Gewalt werden virulent. Die Beiträge dieses Bandes sammeln Material über die Situation in den zentralasiatischen Staaten, um es aus der Geschlechterperspektive und vor dem Hintergrund der Erfahrungen von Frauen und Frauenorganisationen vor Ort zu analysieren. Die durchweg englischsprachigen Beiträge setzen die aktuellen Lebenssituationen von Frauen in politische, soziale, ökonomische und kulturelle Kontexte und liefern darüber hinaus stets mit historischer Perspektive grundlegende Informationen und Daten.

Autorentext

Nikola Langreiter ist freiberufliche Kulturwissenschaftlerin. Ihre Themen­schwerpunkte lagen bislang auf Biografieforschung, Tourismus im Alpenraum und Wissenschaftskulturen.



Klappentext

In Zentralasien - Kasachstan, Kirgisien, Tadschikistan, Turkmenien und Usbekistan - führte der nach dem Ende des Sozialismus eingeleitete Umbau in eine politische, ökonomische und kulturelle Krise. Die geschlechtsspezifischen Implikationen dieses Übergangs sind schwerwiegend. Sie manifestieren sich vor allem als Einkommensverluste sowie im Verschwinden von Arbeitsplätzen und sozialer Sicherheit. Zusehends werden Arbeitslosigkeit und Armut feminisiert, patriarchalische Strukturen und Gewalt werden virulent. Die Beiträge dieses Bandes sammeln Material über die Situation in den zentralasiatischen Staaten, um es aus der Geschlechterperspektive und vor dem Hintergrund der Erfahrungen von Frauen und Frauenorganisationen vor Ort zu analysieren. Die durchweg englischsprachigen Beiträge setzen die aktuellen Lebenssituationen von Frauen in politische, soziale, ökonomische und kulturelle Kontexte und liefern darüber hinaus - stets mit historischer Perspektive - grundlegende Informationen und Daten.

Produktinformationen

Titel: Gender Politics in Central Asia
Untertitel: Historical Perspectives and Current Living Conditions of Women
Editor:
EAN: 9783412201401
ISBN: 978-3-412-20140-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 349g
Größe: H240mm x B170mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.08.2008
Jahr: 2008
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen