Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gender Performances

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Besetzung: MusikbuecherMDW Gender Wissen Band 2Ellmeier, Andrea Ingrisch, Doris Walkensteiner-Preschl, Claudia Wissen und Geschlec... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Besetzung: Musikbuecher

MDW Gender Wissen Band 2
Ellmeier, Andrea
Ingrisch, Doris
Walkensteiner-Preschl, Claudia
Wissen und Geschlecht in Musik, Theater, Film
mdw Gender Wissen ist eine Buchreihe der Universität für Musik und
darstellende Kunst Wien/mdw. Die Publikationen dieser Reihe möchten dazu
beitragen, die Wirkmächtigkeit von Gender (soziales Geschlecht) in Wissens-
und Kunstproduktionen an der mdw sichtbar zu machen. Ein zentrales Anliegen
ist es, Kunst, Wissenschaft und Geschlecht/Gender zusammen zu denken.
Band 2 der Reihe ämdw Gender Wissenô thematisiert und reflektiert Gender
Performances in Musik, Theater und Film. Die Gendertheorie geht heute von
einer performativen Konstitutierung von Gender aus, d.h. die wiederholende
Praxis konstituiere erst das Geschlecht/Gender, die jeweilige
Geschlechterzugehörigkeit. Demgemäß betont das Motto der Reihe mdw Gender
Wissen Potenziale und Möglichkeiten: Alles, was einmal geworden ist, kann
sich im Interesse einer Geschlechterdemokratie auch wieder (ver)ändern.

Autorentext
Doris Ingrisch, Kulturwissenschafterin, Gastprofessorin für Gender Studies an der Universität für Musik und Darstellende Kunst (mdw). Claudia Walkensteiner-Preschl, Filmwissenschafterin, Vizerektorin für Lehre und Frauenförderung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst (mdw). Andrea Ellmeier, Historikerin, Gender-Koordinatorin an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (mdw).

Klappentext

"mdw Gender Wissen" ist eine Buchreihe der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien/mdw. Die Publikationen dieser Reihe möchten dazu beitragen, die Wirkmächtigkeit von Gender (soziales Geschlecht) in Wissens- und Kunstproduktionen an der mdw sichtbar zu machen. Ein zentrales Anliegen ist es, Kunst, Wissenschaft und Geschlecht/Gender zusammen zu denken. Band 2 der Reihe "mdw Gender Wissen" thematisiert und reflektiert Gender Performances in Musik, Theater und Film. Die Gendertheorie geht heute von einer performativen Konstitutierung von Gender aus, d.h. die wiederholende Praxis konstituiere erst das Geschlecht/Gender, die jeweilige Geschlechterzugehörigkeit. Demgemäß betont das Motto der Reihe "mdw Gender Wissen" Potenziale und Möglichkeiten: "Alles, was einmal geworden ist, kann sich im Interesse einer Geschlechterdemokratie auch wieder (ver)ändern."



Inhalt

Andrea Ellmeier · Doris Ingrisch · Claudia Walkensteiner-Preschl Gender Performances Wissen und Geschlecht in Musik · Theater · Film. Zur Einführung Annegret Huber Performing Music Analysis Genderstudien als Prüfstein für eine >Königsdisziplin< Florian Heesch Performing Aggression Männlichkeit und Krieg im Heavy Metal Alenka Barber-Kersovan Let's Sex the >Revolution< Die Rolle des slowenischen Punk im Demokratisierungsprozess der 1980er-Jahre Gerlinde Haid Geschlechterrollen und Geschlechterrollenspiele Beispiele aus dem Ausseerland Katharina Pewny Männlichkeiten im Blick der feministischen Performance Studies Saskia Hölbling Gender Shifts Carola Dertnig Lora Sana, Aktionistin, Monika Bernold Schwarze Engel ? Performing Whiteness und Gender im Film Kritische Lektüren zu den Metropolenfilmen 'Paris is Burning' und 'Der Himmel über Berlin' AutorInnen und Herausgeberinnen

Produktinformationen

Titel: Gender Performances
Untertitel: Wissen und Geschlecht in Musik. Theater. Film
Editor:
EAN: 9783205786511
ISBN: 978-3-205-78651-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 345g
Größe: H239mm x B156mm x T15mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen