Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gender Budgeting - Wirkungskontrolle

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das diesjährige, bereits 6. "Wiener Symposium der städtischen Kontrolleinrichtungen" im Wiener Rathaus widmete sich dem ... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das diesjährige, bereits 6. "Wiener Symposium der städtischen Kontrolleinrichtungen" im Wiener Rathaus widmete sich dem aktuellen und wichtigen Thema "Gender Budgeting - Wirkungskontrolle". In sechs Vorträgen beleuchteten namhafte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis die Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven. Erste Erfahrungen mit Gender Budgeting bei Bund und Stadt wurden ausgetauscht und angeregt, durch die möglichst umfassende Präsentation von Zahlen die Wirkung und Lebensrealität von Budgetwirksamkeit in relevanten Bereichen darzustellen. Ebenso wurden wichtige Perspektiven zur wirkungsorientierten Steuerung präsentiert. Der vorliegende Band soll eine Bestandsaufnahme des Status Quo im Bereich des Gender Budgeting sein, fachliche Inputs dokumentieren und zum Nachahmen anregen.

Autorentext

Die Autorinnen und Autoren: Werner Hawlik, MSc, Stadtrechnungshof Wien; Dr.in Katharina Mader, Wirtschaftsuniversität Wien; Prof. Dr. Ulf Papenfuß, Zeppelin Universität Friedrichshafen; Dr.in Margit Schatzenstaller, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO), Referentin für öffentliche Finanzen; AL Mag.a Liane Stangl, Rechnungshof; Mag.a Sandra Walter-Klimkeit, Rechnungshof; MMag. Peter Wieser, Magistratsabteilung 23 - Wirtschaft, Arbeit und Statistik.



Klappentext

Das diesjährige, bereits 6. "Wiener Symposium der städtischen Kontrolleinrichtungen" im Wiener Rathaus widmete sich dem aktuellen und wichtigen Thema "Gender Budgeting - Wirkungskontrolle". In sechs Vorträgen beleuchteten namhafte Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis die Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven. Erste Erfahrungen mit Gender Budgeting bei Bund und Stadt wurden ausgetauscht und angeregt, durch die möglichst umfassende Präsentation von Zahlen die Wirkung und Lebensrealität von Budgetwirksamkeit in relevanten Bereichen darzustellen. Ebenso wurden wichtige Perspektiven zur wirkungsorientierten Steuerung präsentiert. Der vorliegende Band soll eine Bestandsaufnahme des Status Quo im Bereich des Gender Budgeting sein, fachliche Inputs dokumentieren und zum Nachahmen anregen.

Produktinformationen

Titel: Gender Budgeting - Wirkungskontrolle
Untertitel: Symposium 2016
Editor:
EAN: 9783214126698
ISBN: 978-3-214-12669-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Manz'sche, Wien
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 165g
Größe: H228mm x B154mm x T10mm
Veröffentlichung: 02.02.2017
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen