Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gemeinsames Ziel und eigene Wege

  • Fester Einband
  • 144 Seiten
Mit dem "Almanach der Brücke" begründet die Stiftung Moritzburg eine neue Schriftenreihe, die neue Forschungen zur Kunst... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Die Auslieferung kann sich um einige Tage verzögern.

Beschreibung

Mit dem "Almanach der Brücke" begründet die Stiftung Moritzburg eine neue Schriftenreihe, die neue Forschungen zur Kunst der "Brücke" veröffentlicht. Das Jahrbuch begleitet zugleich die Ausstellungen der Sammlung Hermann Gerlinger in der Moritzburg, der bedeutendsten Privatsammlung der Künstlergemeinschaft "Brücke".

Das Lebenswerk der Brücke-Maler wird meist nur mit Blick auf die frühen Jahre gewürdigt. Ihr reifes und spätes Werk findet nicht die angemessene Würdigung. Auch einzelne Themenkreise wie das Motiv der Landschaft stehen im Schatten der großen expressionistischen Topoi Akt, Porträt und Stadt. Der reich illustrierte erste Band des Almanachs, der zu Ehren von Hermann Gerlinger erscheint, greift neue Aspekte auf und vervollständigt den Blick auf Leistung und Nachwirken der Künstlergruppe. Das Spätwerk von Ernst Ludwig Kirchner und Karl Schmidt-Rottluff, die Verbindungen Max Pechsteins und Erich Heckels zu ihren Sammlern wie auch das Werk des Aussteigers Fritz Bleyl werden eingehender Betrachtung unterzogen. Die Internationale Ausstellung des Sonderbundes in Köln 1912 wird als das Ausstellungsereignis gewürdigt, bei dem die Moderne ihren Durchbruch feierte. Tagebuchaufzeichnungen und bisher unbekannte Bilddokumente geben neue Aufschlüsse über die Diskriminierung der Kunstwerke als "Entartete Kunst". Fazit: "Der Blick in die Wirkungsgeschichte von Brücke und Expressionismus bringt uns zu der Erkenntnis, dass dieses Phänomen zu den bedeutendsten und nachhaltigsten der Kunstgeschichte überhaupt gezählt werden muss, bisher selbst von seinen Apologeten unterschätzt." (W. Henze)

Autorentext
Prof. Hermann Gerlinger ist Würzburger Unternehmer im Ruhestand; seit den 1950er Jahren Sammlertätigkeit mit Konzentration auf die Maler der »Brücke«.

Produktinformationen

Titel: Gemeinsames Ziel und eigene Wege
Untertitel: Die Brücke und ihr Nachwirken
Editor:
EAN: 9783777426211
ISBN: 978-3-7774-2621-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hirmer Verlag, München
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 144
Veröffentlichung: 01.02.2010
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen