Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gemeinsam Gedenken wagen

  • Kartonierter Einband
  • 414 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gemeinsam Gedenken wagen! Die vorliegende Studie, eine sehr gute Dissertation, ist Analyse und Plädoyer zugleich. Aus evangelische... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Gemeinsam Gedenken wagen! Die vorliegende Studie, eine sehr gute Dissertation, ist Analyse und Plädoyer zugleich. Aus evangelischer Perspektive untersucht sie die Kapellenfrömmigkeit in der einst deutschen evangelischen, heute polnischen katholischen St. Jakobi-Kathedrale in Stettin und zeigt, wie im Geist des Vaticanums II polnisch katholisches, aber auch ökumenisches Gedenken in Raum und Ritual der Kathedrale Hoffnung für eine versöhnte Zukunft wecken kann. Leid und Unrecht werden dabei nicht verdrängt, Rache aber abgewiesen und der Versöhnung um Gottes willen die Hand gereicht. Im Zentrum stehen die Analyse ausgewählter Kapellen in ihren individuellen wie gemeindlich-kirchlichen Nutzungen auf der Basis eigener, konstruktiver Verarbeitung der erinnerungskulturellen Konzepte von Johann Baptist Metz und Paul Ricoeur. In ökumenischer Perspektive wird eine theologische Erinnerungskultur entworfen, die sich in liturgische Praxis, gerade auch im ev.-luth. Kontext, umsetzen lässt. Die Autorin plädiert also mit guten Gründen für eine protestantische Kapellenkultur. Möge dieses Plädoyer gehört werden! Prof. em. Dr. Wolfgang Grünberg, Arbeitsstelle Kirche und Stadt Reingard Wollmann-Brauns Arbeit ist ein wichtiger und bemerkenswerter Beitrag zur Versöhnung zwischen Deutschland und Polen und ein eindrückliches Beispiel für die Grenzen überschreitende und sich füreinander erschließende Kraft ökumenischen Denkens und Handelns. Bischof Martin Schindehütte, Ökumene und Auslandsarbeit der EKD

Autorentext

Reingard Wollmann-Braun, M. A., 1999-2005 Theologiestudium in Hamburg, Heidelberg und Dublin (Master of Philosophy, 2003); Mitarbeit im Forschungsprojekt "Symbolkirchen in religiösen und politischen Umbrüchen im Ostseeraum", 2009 Promotion (Praktische Theologie); 2007-2010 Chinaaufenthalt, zur Zeit Vikarin an der Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern in Hamburg.



Klappentext

"Gemeinsam Gedenken wagen!" Die vorliegende Studie, eine sehr gute Dissertation, ist Analyse und Plädoyer zugleich. Aus evangelischer Perspektive untersucht sie die "Kapellenfrömmigkeit" in der einst deutschen - evangelischen, heute polnischen - katholischen St. Jakobi-Kathedrale in Stettin und zeigt, wie im Geist des Vaticanums II polnisch katholisches, aber auch ökumenisches Gedenken in Raum und Ritual der Kathedrale Hoffnung für eine versöhnte Zukunft wecken kann. Leid und Unrecht werden dabei nicht verdrängt, Rache aber abgewiesen und der Versöhnung - um Gottes willen - die Hand gereicht. Im Zentrum stehen die Analyse ausgewählter Kapellen in ihren individuellen wie gemeindlich-kirchlichen Nutzungen auf der Basis eigener, konstruktiver Verarbeitung der erinnerungskulturellen Konzepte von Johann Baptist Metz und Paul Ricoeur. In ökumenischer Perspektive wird eine theologische Erinnerungskultur entworfen, die sich in liturgische Praxis, gerade auch im ev.-luth. Kontext, umsetzen lässt. Die Autorin plädiert also mit guten Gründen für eine protestantische ­Kapellenkultur. Möge dieses Plädoyer gehört werden! Prof. em. Dr. Wolfgang Grünberg, Arbeitsstelle Kirche und Stadt Reingard Wollmann-Brauns Arbeit ist ein wichtiger und bemerkenswerter Beitrag zur Versöhnung zwischen Deutschland und Polen und ein eindrückliches Beispiel für die Grenzen überschreitende und sich füreinander erschließende Kraft ökumenischen Denkens und Handelns. Bischof Martin Schindehütte, Ökumene und Auslandsarbeit der EKD

Produktinformationen

Titel: Gemeinsam Gedenken wagen
Untertitel: St. Jakobi zu Szczecin/Stettin als Beispiel christlicher Erinnerungskultur
Editor:
EAN: 9783868930221
ISBN: 978-3-86893-022-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: EB-Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 414
Gewicht: 607g
Größe: H201mm x B149mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.01.2011
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen