Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gemeindewahlen in Österreich im Bundesländervergleich

Die wissenschaftliche Publikation liefert erstmalig eine systematische Bestandsaufnahme von Modalitäten und Praxis der Gemeindewah... Weiterlesen
Fester Einband, 200 Seiten  Weitere Informationen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die wissenschaftliche Publikation liefert erstmalig eine systematische Bestandsaufnahme von Modalitäten und Praxis der Gemeindewahlen in den österreichischen Bundesländern. Die Ergebnisse betten sich in die internationale Forschung zu Local Governance in den Ländern der Europäischen Union. Folgende Themen werden aufgegriffen: Profile der österreichischen Bundesländer; direkte vs. indirekte Bürgermeisterwahl in europäischer und österreichischer Perspektive; Parteienförderung auf kommunaler Ebene u.v.m. Die Beiträge machen deutlich: Der rechtliche Rahmen für Gemeindewahlen wird von der Landesgesetzgebung bestimmt, entsprechend weisen die einzelnen Länder sowohl hinsichtlich der Wahlmodalitäten als auch der Wahlpraxis und daraus resultierend auch der kommunalen Parteienlandschaften zum Teil beträchtliche Unterschiede auf - Charakteristika und Eigenheiten, die sich am deutlichsten in einer vergleichenden Betrachtung erschließen. Damit zielt die Publikation auf eine systematische Gegenüberstellung von Vorzügen, Schwächen und gegebenenfalls Reformperspektiven ab. Inhaltsverzeichnis: Zu diesem Buch Ferdinand Karlhofer/Günther Pallaver: Kommunalwahlen in den Bundesländern. Ein vergleichender Überblick Christoph Hofinger/Aleksandra Ptaszynska/Martina Zandonella: Wien Manfred Dreiszker: Burgenland Flooh Perlot: Niederösterreich David M. Wineroither: Oberösterreich Franz Fallend: Salzburg Ferdinand Karlhofer: Tirol Günther Pallaver/Wolfgang Weber: Vorarlberg Kathrin Stainer-Hämmerle: Kärnten Klaus Poier: Steiermark Hubert Sickinger: Parteien- und Wahlkampffinanzierung auf Gemeindeebene Mario Caciagli: Die Bürgermeisterdirektwahl im europäischen Vergleich Die Autorinnen und Autoren

Autorentext
Ferdinand Karlhofer, Univ.-Prof. Dr., ist außerordentlicher Universitätsprofessor für Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck und Leiter des Instituts für Politikwissenschaft.

Klappentext

Aspekte des Föderalismus rücken in Österreich selten - und wenn, dann oft nur am Rande - in den Blickpunkt politikwissenschaftlicher Forschung. Erst recht betrifft das die Gemeindeebene. Dies aber zu Unrecht, denn schon allein der sich nun schon über zwei Jahrzehnte ziehende und mit wechselnder Intensität diskutierte Themenkomplex Bundesstaatsreform verdient Beachtung gerade auch aus wissenschaftlicher Perspektive. Dazu zählen auch die Kommunen, die mit ihren verbandlichen Zusammenschlüssen im österreichischen (und europäischen) Mehrebenensystem einen nicht zu unterschätzenden Stellenwert haben. Die wissenschaftliche Publikation stellt eine erstmalig systematische Bestandsaufnahme von Modalitäten und Praxis der Gemeindewahlen in den Bundesländern dar. Die Ergebnisse betten sich in die internationale Forschung zu Local Governance in den Ländern der Europäischen Union. Das Buch enthält Beiträge zu folgenden Themen: direkte vs. indirekte Bürgermeisterwahl in europäischer und österreichischer Perspektive; Parteienförderung auf kommunaler Ebene; Profile der österreichischen Bundesländer u.v.m. Die Beiträge machen deutlich: Der rechtliche Rahmen für Gemeindewahlen wird von der Landesgesetzgebung bestimmt, und entsprechend weisen die einzelnen Länder sowohl hinsichtlich der Wahlmodalitäten als auch der Wahlpraxis und daraus resultierend auch der kommunalen Parteienlandschaften zum Teil beträchtliche Unterschiede auf - Charakteristika und Eigenheiten, die sich am deutlichsten in einer vergleichenden Betrachtung erschließen. In diesem Sinne zielt die Publikation auf eine systematische Gegenüberstellung von Vorzügen, Schwächen und gegebenenfalls Reformperspektiven ab.

Produktinformationen

Titel: Gemeindewahlen in Österreich im Bundesländervergleich
Editor: Ferdinand Karlhofer Günther Pallaver
EAN: 9783706551243
ISBN: 978-3-7065-5124-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Studienverlag GmbH
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 536g
Größe: H241mm x B161mm x T25mm
Veröffentlichung: 30.12.2013
Jahr: 2014

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen