Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gemeindepartnerschaften im Umbruch Europas

  • Kartonierter Einband
  • 325 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der politische Umbruch in Europa stellt für die Länder West- und Osteuropas und für die europäische Einigung eine dramatische Hera... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der politische Umbruch in Europa stellt für die Länder West- und Osteuropas und für die europäische Einigung eine dramatische Herausforderung dar. Weil die europapolitische Ebene als Instrument des Wandels vielfach überfordert scheint, rückt die kommunalpolitische Ebene ins Licht. Demokratisierung, Bürgernähe und Subsidiarität sind die entsprechenden Stichworte. Das Buch greift die aktuelle Fragestellung auf und untersucht die neue Rolle von Städte- und Gemeindepartnerschaften, die zu Hoffnungsträgern einer demokratischen Gestaltung Europas geworden sind. Namhafte Wissenschaftler und Praktiker analysieren die neue Bedeutung von Partnerschaften im Schnittpunkt zwischen West- und Osteuropa, legen eine empirische Studie zu den Partnerschaften hessischer Gemeinden vor und präsentieren Fallstudien zu einzelnen Städte- und Gemeindepartnerschaften. Ausführliche Bibliographie im Anhang.

Autorentext

Die Beiträger: Hartmut Ullrich, Hans Manfred Bock, Emanuel Richter, Hans Gerd von Lennep, Roland Höhne, Beate Wagner, Annette Jünemann, Heike Dietz/Bernward Winter, Simone Gerhard/Corinna Heipke/Emanuel Richter, Dörte Rienäcker, Nathalie Ludolph, Andrea Wendt



Klappentext

Der politische Umbruch in Europa stellt für die Länder West- und Osteuropas und für die europäische Einigung eine dramatische Herausforderung dar. Weil die europapolitische Ebene als Instrument des Wandels vielfach überfordert scheint, rückt die kommunalpolitische Ebene ins Licht. Demokratisierung, Bürgernähe und Subsidiarität sind die entsprechenden Stichworte. Das Buch greift die aktuelle Fragestellung auf und untersucht die neue Rolle von Städte- und Gemeindepartnerschaften, die zu Hoffnungsträgern einer demokratischen Gestaltung Europas geworden sind. Namhafte Wissenschaftler und Praktiker analysieren die neue Bedeutung von Partnerschaften im Schnittpunkt zwischen West- und Osteuropa, legen eine empirische Studie zu den Partnerschaften hessischer Gemeinden vor und präsentieren Fallstudien zu einzelnen Städte- und Gemeindepartnerschaften. Ausführliche Bibliographie im Anhang.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Europa von unten. Zu den Ursprüngen und Anfängen der deutsch-französischen Gemeindepartnerschaften (Hans Manfred Bock) - Die Gemeinde als Basis europäischer Integration (Emanuel Richter) - Von deutsch-deutschen zu innerdeutschen Städtepartnerschaften (Roland Höhne) - Städtepartnerschaften zwischen Ost- und Westeuropa (Beate Wagner) - Deutsch-israelische Gemeindepartnerschaften: Kommunale Außenpolitik unter historischer Hypothek (Annette Jünemann).

Produktinformationen

Titel: Gemeindepartnerschaften im Umbruch Europas
Editor:
EAN: 9783631474594
ISBN: 978-3-631-47459-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 325
Gewicht: 412g
Größe: H208mm x B144mm x T20mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel