Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gemeinde in Westmakedonien

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Florina, Amyndeo, Kastoria, Grevena, Kozani. Auszug: Florina (griechisch (f. sg), albanis... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 32 Seiten  Weitere Informationen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Florina, Amyndeo, Kastoria, Grevena, Kozani. Auszug: Florina (griechisch (f. sg), albanisch Follorinë/Follorina, bulgarisch/mazedonisch ) ist eine Gemeinde und Stadt in der nordgriechischen Verwaltungsregion Westmakedonien. Zur Gemeinde Florina zählen vier Gemeindebezirke mit insgesamt 45 Ortschaften, darunter auch die bis 2010 eigenständigen Gemeinden Kato Klines, Meliti und Perasma. Die Gemeinde Florina befindet sich im nordwestlichen Bereich des griechischen Festlandes, östlich des Dreiländerecks zwischen Albanien, Mazedonien und Griechenland. Die Stadt Florina ist ca. 37 km Luftlinie von dem Dreiländereck entfernt. Das Gemeindegebiet Florinas umfasst die nördliche Hochebene von Eordea (auch als Bitola-Florina-Kozani-Becken bezeichnet) bzw. die Ebene von Lynkestis, die sich nach Norden in Richtung Bitola fortsetzt, wo die Staatsgrenze zu Mazedonien das Gemeindegebiet begrenzt. Im Westen steigt das Gebiet in die Berge des nördlichen Pindos-Gebirges an, die Massive des Varnoundas und des Vigla trennen Florina von der Gemeinde Prespes. Im Südwesten bildet der Verno die Grenze zur Gemeinde Kastoria. Ein rund 30 Kilometer langer Höhenzug grenzt Florina von der südwestlich gelgenen Gemeinde Amyndeo ab. Im Nordosten reicht ein wenige Kilometer breiter Streifen bis zum Voras-Massiv; hier befindet sich die Grenze zu Zentralmakedonien mit den Gemeinden Almopia und Edessa. Nordöstlich des Vitsi (1.927 m) im Verno-Massiv liegt die höchste Siedlung der Gemeinde Florina, die Ortschaft Koryfi, auf einer Höhe von 1.350 m gefolgt von der Ortschaft Trivouno (Höhe von 1.180 m) und Akritas (Höhe 1.020 m). Die Gewässer Florinas sammeln sich im Sakoulevas oder Lyngos, der von Westen kommend die Stadt Florina durchfließt und nach Norden über die Crna Reka und den Vardar in die Ägäis entwässert. Nebenflüsse des Sakoulevas sind der Paliorema, der ihm aus dem Voras-Massiv von Nordosten zufließt sowie der Palio, der aus dem nordwestlichen Gemeindegebiet kommend, in den Sakoulevas mündet. Der höchste Punkt der Gemeinde Florina ist der Gipfel

Produktinformationen

Titel: Gemeinde in Westmakedonien
Untertitel: Florina, Amyndeo, Kastoria, Grevena, Kozani
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781159006570
ISBN: 978-1-159-00657-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 191g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen