Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gemeinde Im Département Isère

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 128. Nicht dargestellt. Kapitel: Grenoble, Liste der Gemeinden im Département Isère, Vienne, Voiron, S... Weiterlesen
20%
19.50 CHF 15.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 128. Nicht dargestellt. Kapitel: Grenoble, Liste der Gemeinden im Département Isère, Vienne, Voiron, Saint-Christophe-en-Oisans, Saint-Paul-de-Varces, Saint-Antoine-l'Abbaye, Mens, Artas, Claix, Châtonnay, Saint-Martin-d'Hères, La Mure, La Salette-Fallavaux, Vézeronce-Curtin, Allevard, Crémieu, Bourgoin-Jallieu, Villard-de-Lans, Barraux, Voreppe, Vizille, Saint-Georges-de-Commiers, Autrans, Chamrousse, Laffrey, Le Bourg-d'Oisans, Saint-Pierre-de-Chartreuse, Meylan, Roussillon, La Tour-du-Pin, Saint-Nizier-du-Moucherotte, Échirolles, La Buissière, Beauvoir-en-Royans, Valbonnais, Vinay, Saint-Maximin, Le Pont-de-Claix, Roybon, La Terrasse, Saint-Quentin-Fallavier, Pont-en-Royans, Charvieu-Chavagneux, La Pierre. Auszug: Grenoble (deutsch veraltet Graswalde) ist die Hauptstadt des französischen Départements Isère und der Dauphiné im Südosten Frankreichs. Anlass der Stadtgründung war wohl die markante Lage in einer Talgabelung, wo sich die Flüsse Isère und Drac vereinigen. Grenoble ist mit 156.793 Einwohnern (Stand 1. Januar 2007) die größte Hochgebirgsstadt der Alpen, noch vor Innsbruck, mit dem es touristisch vieles gemeinsam hat. Der gesamte Großraum zählt sogar rund 530.000 Menschen. Digitales Geländemodell des Vercors (80x65 km). Grenoble liegt am rechten oberen Bildrand (45°10' / 5°43'), das Isère-Tal setzt sich nach links fort. Klimadiagramm von Grenoble (Flughafen Grenoble-Isère) Grenoble mit Brücke über die Isere und Blick auf die AlpenDas Stadtzentrum befindet sich auf etwa 213 m über Meereshöhe an der Isère, geographische Breite 45°10' Nord, geogr.Länge 5°43' Ost. Es liegt damit etwa 150 Kilometer südlich von Genf, 100 Kilometer östlich von Lyon und 350 Kilometer nördlich der Côte d'Azur. Im nahen Umfeld der Stadt befinden sich im Abstand weniger Kilometer alpine Berggipfel mit teils über 3000 m Höhe; es handelt sich dabei im einzelnen um das Bergmassiv des Vercors, die Gebirgszüge der Chartreuse sowie die Chaîne de Belledonne, den westlichen Ausläufer der französischen Alpen. Grenoble war schon von den keltischen Allobrogern besiedelt. In den Annalen der Römer (einem Schreiben an Cicero) ist der Ort erstmals 43 v. Chr. als Cularo erwähnt. Die Errichtung der Stadtmauer erfolgte schon 286 unter Kaiser Diocletian. Sie hatte eine Länge von über einem Kilometer und beinhaltete 38 Türme. Im Jahr 377 wird die Stadt in Gratianopolis (nach Kaiser Gratian) umbenannt. Im 14. Jahrhundert wandelte sich der Name zu Greynovol und später zu Greynoble, woraus schließlich der heutige Name entstand. In der Zeit nach der Französischen Revolution, in der die Bezeichnung noble (frz. für Adliger, adlig) Anstoß erregte, wurde die Stadt 1793 vorübergehend in Grelibre umbenannt. Napoléon gab ihr d

Produktinformationen

Titel: Gemeinde Im Département Isère
Untertitel: Grenoble, Liste der Gemeinden im Département Isère, Vienne, Saint-Antoine-l'Abbaye, Voiron, Saint-Christophe-en-Oisans, Châtonnay, Saint-Paul-de-Varces, Mens, Saint-Martin-d'Hères, Artas, Claix, Villette-d'Anthon, La Mure
Editor:
EAN: 9781159005108
ISBN: 978-1-159-00510-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 204g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen