Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gelebte Utopien

Der vorliegende Band stellt die wichtigsten Utopie-Projekte vor, in denen idealen Formen des Arbeitens und Zusammenlebens realisie... Weiterlesen
Fester Einband, 370 Seiten  Weitere Informationen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der vorliegende Band stellt die wichtigsten Utopie-Projekte vor, in denen idealen Formen des Arbeitens und Zusammenlebens realisiert und erprobt wurden, erfolgreich oder scheiternd: von den entferntesten Regionen im südindischen Dschungel bis zu den europäischen Stadtkommunen, vom mittelalterlichen Kloster bis zu den Amischen, von den Lebensreform- und Landkommunen (Eden, Monte Veritá) bis zur Hippiebewegung.

Autorentext

Hans Sarkowicz, Studium der Germanistik und Geschichte in Frankfurt, seit 1979 beim Hessischen Rundfunk, leitet das hr2-Ressort Kultur, Bildung und künstlerisches Wort, Buchveröffentlichungen zu politischen, literaturgeschichtlichen und kulturhistorischen Themen, Biografien (zus. mit anderen Autoren) über Erich Kästner, Heinz Rühmann, Philipp von Boeselager und die Familie Büchner, Mitherausgeber der Werke Erich Kästners, Herausgeber der Tondokumente zur Geschichte des deutschen Buchhandels, im Insel Verlag u. a. Als der Krieg zu Ende war. Erinnerungen an den 8. Mai 1945 (Hg.) und Hitlers Künstler. Die Kultur im Dienst des Nationalsozialismus (Hg.).



Inhalt

Martin Maria Schwarz: »Mein Reich ist nicht von dieser Welt«; die Utopie der Klöster - Hans-Jürgen Goertz: Die Frömmigkeit der Radikalen; Geist der Utopie im Täufertum - Inken Heeb: Narren Gottes? Von Amish, Hutterern und Shakern - Dieter Hildebrandt: Die Uhren Voltaires oder: Die Stunde Europas - Michael Niedermeier: Der Garten der Liebe und der Garten der Naturgeheimnisse; Die Gartenentwürfe des Fürsten Franz von Dessau in Wörlitz und des Herzogs Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg in Gotha - Richard Saage: Vom Elend der Zivilisation zum kollektiven Glück der Genossenschaft; Die Sozialutopien des Charles Foruier - Dorothea Schuler: »Nach Ikarien, Brüder, nach Ikarien!« Robert Owen, Etienne Cabet, Giovanni Rossi; Experimente für eine bessere Gesellschaft - Joachim Meißner: »nur einmal das menschliche Dasein, ohne falschen Beigeschmack, durchaus rein zu genießen« Lebenstraum Südsee - Conrad Lay: Sehnsucht nach einer neuen Welt; Landkommunen als alternative Sozialisation - Ute Steinbicker/ Hans Jürgen Schmitt: Expressionismus der Liebe; Heinrich Vogeler und die Kommune Barkenhoff in Worpswede - Heiner Boehncke: Der Zauberberg der Gegenkultur; Monte Verità - Ruth Fühner: Oase in der Ödnis; die Utopie Kibbuz - Michaela Wunderle: Hoffnung auf eine Weltrevolution; Die Münchner Räterepublik - Dorothee Meyer-Kahrweg: Ein Ort für eine Schule; Alexander S. Neill und Summerhill - Joachim Meißner: Natürliche Wirtschaftsordnung? Die Utopie der geldlosen Gesellschaft - Steffen Graefe: Auroville; ein globales Dorf in Südindien - Ulrich Sonnenschein: »Idealisten, Dealer und Verrückte« Im Zentrum Kopenhagens lebt der Freistaat Christiania nach eigenen Regeln - Andrea Gerk: »Diktator, König oder Kaiser oder sag einfach Otto« Die »Aktions-Analytische Organisation« des Otto Mühl û Peter Kemper: Den Gegner umarmen, Blumen ins Haar; Flower-Power-Pazifisten; Die Hippies

Produktinformationen

Titel: Gelebte Utopien
Untertitel: Alternative Lebensentwürfe
Schöpfer: Joachim Meißner Dorothee Meyer-Kahrweg Hans Sarkowicz
Editor: Joachim Meißner Dorothee Meyer-Kahrweg Hans Sarkowicz
EAN: 9783458170860
ISBN: 978-3-458-17086-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Insel
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 370
Gewicht: 471g
Größe: H206mm x B131mm x T34mm
Jahr: 2001
Auflage: 2. A.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen