Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gelebte Religionen

Einleitung: Religionswissenschaft zwischen Philologie und Sozialwissenschaft - "Religionen der Welt" - J. Rüpke: Gestiftete Religi... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 374 Seiten  Weitere Informationen
20%
61.50 CHF 49.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Einleitung: Religionswissenschaft zwischen Philologie und Sozialwissenschaft - "Religionen der Welt" - J. Rüpke: Gestiftete Religion in der römischen Kaiserzeit - B. Gladigow: Antikes Christentum - Ch. Ternes: Kelten - I. Prohl: Von Tempeln, Mönchen und charismatischen Frauen - Anmerkungen zum Buddhismus im gegenwärtigen Japan - I. Keul: Mahama und die Yogin/-s - K Kollmar-Paulenz: Buddhismus - G. Pfeffer: Stammesgesellschaft und Stammesreligion - K. E. Grözinger: Wahrnehmung und Konstruktion von Raum als Erbe der religiösen Kultur am Beispiel des deutschen Judentums - M. Weinrich: Theologie und Religion - R. Kampling: Christentum/Wunderglaube - V. Haas: Das Gastmahl des Tantalos - das literarische Motiv des Auf-die-Probe-Stellens im hethitischen Schrifttum - S. Rosiny: Der jihad. Eine Typologie historischer und zeitgenössischer Formen islamisch legitimierter Gewalt - E. Cancik-Kirschbaum: Hieros gamos - "Rezente religiöse Entwicklungen" - H. Piegeler: Moderne Esoterik - S. Rademacher: Theosophische Gemeinschaften - S. Susumu: New Age and Buddhism - K. Poggendorf-Kakar: Buddhas Töchter auf neuen Wegen - Reflektionen zur Nonnenbewegung Sri Lankas - L. Guzy: Svadhyaya: Religiöse Rhetorik einer Reformbewegung aus Gujarat / Indien - "Religiöse Transformationsprozesse" - S. Lanwerd: Kunstreligion - H.-P. Rouette: Faschismus und Religion - I. Eschebach: Gräber, Erde, Asche, Urnen. Zur Entstehung heiliger Orte in der frühen Nachkriegszeit - E. König: "Hostienmühlen" in Bad Doberan - P. Furth: Schuld und Zivilreligion in Deutschland - L. Gebhardt: Deutschland - D. Jorgensen: Erfahrung von Göttlichkeit in der modernen Welt - K.-H. Kohl: Mythos und Magie in der Dialektik der Aufklärung - Liste der Veröffentlichungen von H. Zinser - Gratulantenliste - Über die Autoren

Autorentext
Inken Prohl ist Professorin für Religionswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Sie studierte Japanologie und Religionswissenschaft in Berlin und Tokio und hielt sich für mehrjährige Forschungsaufenthalte in Japan auf. Sie verfasste mehrere Publikationen zu Religionen in Japan und asiatischen Religionen in Europa. Inken Prohl schloss 1999 ihre Promotion ab und habilitierte sich 2004. Besondere Interessengebiete von Inken Prohl sind der Zen-Buddhismus, die Praxis des Zen - vor allem als teilnehmende Beobachterin in Zen-Klöstern, -tempeln und -gruppen in Deutschland und Japan. Ein Jahr lang hielt sie sich für eine Feldforschung an einem Soto-Tempel in Japan auf. Sie hat Kontakte zu Zen-Institutionen in Deutschland, Japan und den USA.

Produktinformationen

Titel: Gelebte Religionen
Untertitel: Untersuchungen zur sozialen Gestaltungskraft religiöser Vorstellungen und Praktiken in Geschichte und Gegenwart. Festschrift fütr Hartmut Zinser zum 60. Geburtstag
Editor: Hildegard Piegeler Inken Prohl Stefan Rademacher
EAN: 9783826027680
ISBN: 978-3-8260-2768-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 374
Gewicht: 576g
Größe: H239mm x B157mm x T34mm
Jahr: 2004

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen