Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geldwäschegesetz (GwG)

  • Fester Einband
  • 693 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zum Werk Der von Prof. Dr. Herzog herausgegebene Kommentar zum Geldwäschegesetz kommentiert die durch zahlreiche gesetzliche Änder... Weiterlesen
20%
153.00 CHF 122.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Zum Werk Der von Prof. Dr. Herzog herausgegebene Kommentar zum Geldwäschegesetz kommentiert die durch zahlreiche gesetzliche Änderungen seit der Vorauflage geänderten geldwäscherelevanten Bestimmungen des Geldwäsche- und Kreditwesengesetzes. Dabei wurden insbesondere folgende Änderungen berücksichtigt - Das Gesetz zur Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtlinie vom 1. März 2011, durch das zahlreiche Änderungen geldwäscherechtlicher Bestimmungen im KWG vorgenommen wurden. - Das Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung der Geldwäsche und der Steuerhinterziehung (Schwarzgeldbekämpfungsgesetz) vom 28. April 2011, durch das der Vortatenkatalog des 261 StGB insbesondere mit Blick auf Insiderhandel und Marktmanipulation ausgeweitet wurde. - Das Gesetz zur Optimierung der Geldwäscheprävention vom 22. Dezember 2011, mit dem Anpassungen im Geldwäsche- und Kreditwesengesetz an internationale Standards vorgenommen und andere Defizite behoben wurden. - Das Anfang 2013 veröffentlichte Gesetz zur Ergänzung des Geldwäschegesetzes, womit insbesondere der Geldwäsche im Bereich des Glückspiels entgegengetreten werden soll. - Berücksichtigt sind ferner u.a. wichtige Änderungen internationaler Standardsetzer, wie der FATF, aktuelle Auslegungshinweise der Aufsichtsbehörden sowie der Vorschlag der EU-Kommission für eine 4. EU-Anti-Geldwäscherichtlinie vom Februar 2013. Diese prägnante und praxisorientierte Kommentierung ist unerlässlich für jeden, der mit diesem Themenbereich befasst ist und auf dem neusten Stand sein möchte. Inhalt - komplette Kommentierung des neu gefassten GwG - einschlägige Bestimmungen des KWG, u.a. zu Finanzsanktionen ( 6a), zum Kontenabruf ( 24c), sowie den Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen zum Nachteil der Institute ( 6a, 24 c, 25f ff. KWG [bis 31.12.2013 25b ff. KWG]) - relevante geldwäscherechtliche Vorschriften des ZAG - Straftatbestand der Geldwäsche ( 261 StGB) Vorteile auf einen Blick - aktuell, prägnant und praxisorientiert - mit den relevanten KWG- und StGB-Vorschriften - unter Berücksichtigung von Veröffentlichungen relevanter Aufsichtsbehörden und internationaler Standardsetzer. Zu den Autoren Bearbeitet von RA Dr.Olaf Achtelik, Dr. Silke Warius und Prof. Dr. Cornelius Nestler. Zielgruppe Für Ermittlungsbehörden und Gerichte, Banken, Finanzdienstleister, Versicherungen, Rechtsanwälte, Strafverteidiger, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Notare und Wirtschaftsprüfer.

Klappentext

Zum Werk Der von Prof. Dr. Herzog herausgegebene Kommentar zum Geldwäschegesetz kommentiert die durch zahlreiche gesetzliche Änderungen seit der Vorauflage geänderten geldwäscherelevanten Bestimmungen des Geldwäsche- und Kreditwesengesetzes. Dabei wurden insbesondere folgende Änderungen berücksichtigt - Das Gesetz zur Umsetzung der Zweiten E-Geld-Richtlinie vom 1. März 2011, durch das zahlreiche Änderungen geldwäscherechtlicher Bestimmungen im KWG vorgenommen wurden. - Das Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung der Geldwäsche und der Steuerhinterziehung (Schwarzgeldbekämpfungsgesetz) vom 28. April 2011, durch das der Vortatenkatalog des 261 StGB insbesondere mit Blick auf Insiderhandel und Marktmanipulation ausgeweitet wurde. - Das Gesetz zur Optimierung der Geldwäscheprävention vom 22. Dezember 2011, mit dem Anpassungen im Geldwäsche- und Kreditwesengesetz an internationale Standards vorgenommen und andere Defizite behoben wurden. - Das Anfang 2013 veröffentlichte Gesetz zur Ergänzung des Geldwäschegesetzes, womit insbesondere der Geldwäsche im Bereich des Glückspiels entgegengetreten werden soll. - Berücksichtigt sind ferner u.a. wichtige Änderungen internationaler Standardsetzer, wie der FATF, aktuelle Auslegungshinweise der Aufsichtsbehörden sowie der Vorschlag der EU-Kommission für eine 4. EU-Anti-Geldwäscherichtlinie vom Februar 2013. Diese prägnante und praxisorientierte Kommentierung ist unerlässlich für jeden, der mit diesem Themenbereich befasst ist und auf dem neusten Stand sein möchte. Inhalt - komplette Kommentierung des neu gefassten GwG - einschlägige Bestimmungen des KWG, u.a. zu Finanzsanktionen (6a), zum Kontenabruf ( 24c), sowie den Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen zum Nachteil der Institute ( 6a, 24 c, 25f ff. KWG [bis 31.12.2013 25b ff. KWG]) - relevante geldwäscherechtliche Vorschriften des ZAG - Straftatbestand der Geldwäsche ( 261 StGB) Vorteile auf einen Blick - aktuell, prägnant und praxisorientiert - mit den relevanten KWG- und StGB-Vorschriften - unter Berücksichtigung von Veröffentlichungen relevanter Aufsichtsbehörden und internationaler Standardsetzer. Zu den Autoren Bearbeitet von RA Dr.Olaf Achtelik, Dr. Silke Warius und Prof. Dr. Cornelius Nestler. Zielgruppe Für Ermittlungsbehörden und Gerichte, Banken, Finanzdienstleister, Versicherungen, Rechtsanwälte, Strafverteidiger, Fachanwälte für Steuerrecht, Steuerberater, Notare und Wirtschaftsprüfer.

Produktinformationen

Titel: Geldwäschegesetz (GwG)
Untertitel: Kommentar, Gelbe Erläuterungsbücher
Andere:
Editor:
EAN: 9783406651250
ISBN: 978-3-406-65125-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Beck, C H
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 693
Gewicht: 821g
Größe: H201mm x B144mm x T45mm
Jahr: 2014
Auflage: 2. A.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen