Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geldern

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Pont, Geldernsche Kreisbahn, Herzogtum Geldern, Justizvollzugsanstalt Geldern, Walbeck, O... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Pont, Geldernsche Kreisbahn, Herzogtum Geldern, Justizvollzugsanstalt Geldern, Walbeck, Obergeldern, Schloss Haag, Historischer Verein für Geldern und Umgegend, Kapellen, St. Maria Magdalena, Kreis Geldern, Karmeliterkloster Geldern, Vernum, Mediolanum, Veert, Hülser-Kloster Geldern, Aengenesch, Geldernsche Rose, Lüllingen, Geschichte der Beginen in Geldern, Hartefeld, Grift, Montfort, Jüdischer Friedhof, Amtsgericht Geldern. Auszug: Die Ortschaft Pont ist ein Teil der Stadt Geldern und hat 2.300 Einwohner. Der Ort liegt in der Region Niederrhein an den Ufern der Niers. Sehenswürdigkeiten sind die neogotische Kirche von 1869 sowie die drei Wasserburgen Haus Ingenray, Haus Diesdonk und Haus Golten. Pont liegt linksrheinisch im niederrheinischen Tiefland, als Ortschaft der Stadt Geldern. Der Ort liegt im Durchschnitt . Er wird durchflossen von der Niers, einem Zufluss der Maas. Die Gelderner Fleuth mündet in Geldern in die Niers und bildet die Grenze des Dorfgebietes. Wappen der ehemaligen Gemeinde PontBlasonierung: "In Gold (Gelb) drei rote Mispelblüten, 2:1 gestellt". Bedeutung: Das Wappen von Pont bezieht sich eventuell auf die Geschehnisse, die in der Drachensage erzählt werden. Dieses Wappen war früher auch in der Stadt Geldern in Gebrauch, wurde jedoch durch das heutige Wappen (Blau ein schreitender goldener Löwe, unten begleitet von drei Mispelblüten) ersetzt. Wahrscheinlich verdankt die Ortschaft Pont der Niers ihren Namen, da die Römische Heeresstraße, welche durch Pont führte, an dem Niersübergang (der Brücke) gesichert werden musste. Das Gebiet der Ortschaft Pont wird in östlicher Richtung durch die Niers begrenzt. Durch vorbildliche Zusammenarbeit von Niersverband, Landschaftsbehörden, der Stadt Geldern und privaten Grundstückseigentümern ist es gelungen, die Niers zwischen Pont und Neerpont zu renaturieren und teilweise in ihr ursprüngliches Bett zu legen. Das Niersauenkonzept Pont ist eine der ersten Renaturierungen auf der Grundlage des Niersauenkonzeptes. Es beinhaltet die naturnahe Gewässerumgestaltung (Renaturierung der Niers) auf einer Strecke von rund 800 m Nierslauf, die Wiederherstellung auentypischer Biotopstrukturen (Auenrenaturierung) sowie Maßnahmen zur Lenkung der Erholungsnutzung und Verbesserung der Erlebbarkeit naturnaher Gewässer durch die Bevölkerung. Kernstück der "Niersrenaturierung Pont" ist die Verlegung eines Teilabschnittes der Niers (300 m) in einen natürlich

Produktinformationen

Titel: Geldern
Untertitel: Pont, Geldernsche Kreisbahn, Herzogtum Geldern, Justizvollzugsanstalt Geldern, Walbeck, Obergeldern, Schloss Haag, Historischer Verein für Geldern und Umgegend, Kapellen, St. Maria Magdalena, Kreis Geldern, Karmeliterkloster Geldern
Editor:
EAN: 9781159003883
ISBN: 978-1-159-00388-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Natur, Garten & Tiere
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 191g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel