Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gekauftes Gewissen?

Angesichts der Rolle, welche die Bioethik in verschiedenen Institutionen (Staat, Universitäten, Kliniken, pharmazeutische und biot... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 320 Seiten  Weitere Informationen
20%
52.50 CHF 42.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Angesichts der Rolle, welche die Bioethik in verschiedenen Institutionen (Staat, Universitäten, Kliniken, pharmazeutische und biotechnologische Firmen) spielt, ist auch auf die Bioethik selbst eine kritische ethische Perspektive nötig. Dabei geht es um Gefahren der Abhängigkeit, der Instrumentalisierung der Ethik, der potentiellen Beeinflussbarkeit, aber auch um Regulierungsfragen der Forschung, der Biotechnologie und der Medizin in realen Gesellschaften. Die Art und Weise, wie Bioethikerinnen und Bioethiker arbeiten, wie sie sich selbst und ihre Aufgabe verstehen, wird in 17 Beiträgen beleuchtet. Das Buch diskutiert, wie eine glaubwürdige Bioethik-Beratung möglich sein könnte, welche Bioethik hilfreich ist und wann Ethik in öffentlichen und privaten Institutionen nichts weiter ist als eine Maßnahme der Imagepflege. Kurzum: Welches wären die Kriterien der ethischen Legitimität bioethischer Beratung? Namhafte Autorinnen und Autoren aus England, den USA, Deutschland und der Schweiz denken über Erfahrungen mit 'Bioethik' in verschiedenen Institutionen nach.

Autorentext

Rehmann-Sutter, geb. 1959, Studium der Molekularbiologie am Biozentrum der Universität Basel und der Philosophie und Soziologie in Basel, Freiburg i.Brsg. und Darmstadt. Professor und Leiter der Arbeitsstelle für Ethik in den Biowissenschaften der Universität Basel. 1999-2002 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für biomedizinische Ethik SGBE-SSEB, seit 2001 Präsident der Schweizerischen Nationalen Ethikkommission im Bereich Humanmedizin NEK-CNE. //////// Rouven Porz, geb. 1972, Studium der Diplombiologie an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Parallel dazu Studium der Philosophie und Pädagogik. Seit 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der ,Arbeitsstelle für Ethik in den Biowissenschaften' an der Universität Basel. //////// Jackie Leach Scully, PhD, Dipl. Biol. First degree in biochemistry from University of Oxford 1985, PhD from in molecular pathology from University of Cambridge 1989. >From 1996 to 2006 she was research associate at the Arbeitsstelle fuer Ethik in den Bioswissenschaften, University of Basel. Since 2006 she is Senior Lecturer in the School of Geography, Politics and Sociology, Newcastle University, UK. //////// Markus Zimmermann-Acklin, geb. 1962, Promotion in Theologie, ständiger Lehr- und Forschungsbeauftragter am Institut für Sozialethik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern. Seit 2004 Mitglied der Zentralen Ethikkommission der SAMW, Seit 2005 Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Biomedizinische Ethik (SGBE).

Produktinformationen

Titel: Gekauftes Gewissen?
Untertitel: Zur Rolle der Bioethik in Institutionen
Editor: Rouven Porz Christoph Rehmann-Sutter Jackie L Scully Markus Zimmermann-Acklin
EAN: 9783897855823
ISBN: 978-3-89785-582-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Mentis Verlag GmbH
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 491g
Größe: H241mm x B154mm x T24mm
Veröffentlichung: 01.07.2007
Jahr: 2007

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen