Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gehobenes Atoll

Quelle: Wikipedia. Seiten: 178. Nicht dargestellt. Kapitel: Niue, Nauru, Henderson, Kiritimati, Banaba, Howlandinsel, Laysan, Aro... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 44 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 178. Nicht dargestellt. Kapitel: Niue, Nauru, Henderson, Kiritimati, Banaba, Howlandinsel, Laysan, Arorae, Swains Island, Bakerinsel, Malden, Jarvis Island, Flint, Aldabra, Starbuck, Enderbury, Teraina, McKean, Europa, Makatea, Rennell, Mangaia, Rurutu, Tepoto Nord, Birnie, Nukutavake, Maré, Mitiaro, Assomption, Mauke, Nikunau, Tamana, Atiu, Saint-Pierre, Akiaki, Rimatara, Rawaki, Nanumanga, Astove-Insel, Mejit, Pinaki, Aniwa, Tikei, Niulakita, Kili-Insel, Grande-Terre, Niutao, Lifou. Auszug: Nauru (Ripublik Naoero, Republic of Nauru) ist ein Inselstaat mit etwa 13.000 Einwohnern. Die Republik ist nach Fläche und Einwohnerzahl der drittkleinste Staat der Erde. Nauru liegt im Pazifischen Ozean und besteht aus der gleichnamigen Koralleninsel, die zur Inselwelt Mikronesiens gehört (nicht zu verwechseln mit dem Staat Föderierte Staaten von Mikronesien), sowie den zum Staat gehörenden Hoheitsgewässern im Umkreis von 12 Seemeilen. Der Inselstaat grenzt im Westen an die Föderierten Staaten von Mikronesien, im Norden an den Inselstaat der Marshallinseln, im Osten an den Inselstaat Kiribati und im Süden an den Inselstaat der Salomonen. Die Einwohner von Nauru konnten lange Zeit vom Abbau der reichen Phosphatbestände leben. Als diese zur Neige gingen, zeigte sich, dass der Staat und die meisten Bürger die Gewinne nicht zukunftssicher investiert hatten. Nauru, das zur Zeit des Phosphatabbaus noch das höchste Pro-Kopf-Einkommen weltweit vorweisen konnte, verarmte nach dem vollständigen Abbau der einzigen Ressource zunehmend. Regelmäßig bewegen sich die Staatsfinanzen daher am Rande des Bankrotts, konnten aber in den letzten Jahren durch vom Pacific Islands Forum koordinierte Unterstützungsmaßnahmen stabilisiert werden. Nauru war von Dezember 2005 bis September 2006 von der Außenwelt isoliert, da Air Nauru als einzige Fluggesellschaft, die die Insel anfliegt, ihren Betrieb eingestellt hatte. Mittlerweile konnte die in Our Airline umbenannte Fluggesellschaft mit Hilfe taiwanischer Finanzmittel ihren Betrieb wieder aufnehmen. Die Herkunft des Wortes "Nauru" ist nicht geklärt. Die Nauruer nannten ihre Insel früher wie heute "Naoero". Der Deutsche Paul Hambruch, der die Insel im Mai 1909 und von September bis November 1910 besuchte, gab die etymologische Erklärung, dass "Naoero" als Kontraktion des Satzes "ã-nuau-a-a-ororo" interpretiert werden muss (würde heute "A nuaw ea arourõ" geschrieben werden), was soviel wie "Ich gehe an den Strand" bedeutet. Im Deutschen Kolonia

Produktinformationen

Titel: Gehobenes Atoll
Untertitel: Niue, Nauru, Henderson, Kiritimati, Banaba, Akiaki, Howlandinsel, Laysan, Arorae, Swains Island, Bakerinsel, Malden, Jarvis Island, Flint, Aldabra, Starbuck, Enderbury, Minami-daito, Teraina, McKean, Kita-daito, Europa, Walpole, Oki-daito
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781159003463
ISBN: 978-1-159-00346-3
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 272g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen