Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geheime Netzwerke im Militär 1700 - 1945

Die Armee ist ein zentraler Machtfaktor im Staat, militärische Informationen sind grundsätzlich gesetzlich geschützt. Das Militär ... Weiterlesen
Fester Einband, 222 Seiten
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Armee ist ein zentraler Machtfaktor im Staat, militärische Informationen sind grundsätzlich gesetzlich geschützt. Das Militär bildet zudem ein soziales System mit eigenen Normen, Ritualen und Symbolen. Die hierarchische Struktur und das starke Berufsethos prägen das Militär bis heute. Innerhalb dieses Rahmens bildeten sich immer wieder geheime Netzwerke von Militärangehörigen mit abweichenden Verhaltenskodizes. Sie erregten häufig den Verdacht, gegen das eigene Militärsystem oder den Staat gerichtet zu sein. Die Autorinnen und Autoren des Bandes erkunden die Wechselwirkungen zwischen Geheimbundorganisationen, Geheimnisträgern, Verschwörern und dem Militär - von Freimaurern und Illuminaten bis zum Stauffenberg-Kreis.

Autorentext

Gundula Gahlen: Dr. phil. seit Februar 2013 Bearbeitung des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Forschungsprojekts "Psychisch versehrte Offiziere des Ersten Weltkriegs in Deutschland" seit 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Neuere Geschichte der Freien Universität Berlin 2008-2012 Bearbeitung des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Forschungsprojekts "Erfahrungshorizonte deutscher Kriegsteilnehmer in Rumänien im Ersten Weltkrieg" 2002-2008 Bearbeitung des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Dissertationsprojekts "Kontinuität und Wandel der militärischen Elite in Bayern zur Zeit des Deutschen Bundes (1815-1866)" 2002-2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Militärgeschichte/Kulturgeschichte der Gewalt der Universität Potsdam Daniel Segesser: PD Dr. phil. Privatdozent (seit 2006) und Mitarbeiter der Geschäftsführung (seit 2007) am Historischen Institut der Universität Bern Mitverantwortlich für das Sinergia-Forschungsprojekt: Die Schweiz im Ersten Weltkrieg: Transnationale Perspektiven auf einen Kleinstaat im totalen Krieg (zusammen mit Proff. J. Tanner, Zürich, Aram Mattioli, Luzern und Irène Hermann, Genève Section Editor Switzerland für 1914-18 online: International Encyclopedia of the First World War 2001-2006 Projektleiter des Forschungsprojektes Krieg und Recht: Die internationale Debatte um die Frage der Ahndung von Kriegsverbrechen im Umfeld der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts in Europa 1999-2011 Teilzeitlehrperson für Geschichte an der Kantonsschule Solothurn 1996-1999 Forschungsassistent im Forschungsprojekt Total War: Military Journals and the International Debate on Past and Future Warfare, 1918-1939



Klappentext

Geheime Netzwerke im Militär vom 18. Jahrhundert bis 1945 Der Sammelband analysiert die Bedeutung und den Einfluss geheimer Netzwerke im Militär in der Zeit zwischen dem 18. Jahrhundert und 1945 in globaler und zeitübergreifender Perspektive und bündelt hierfür sozial- und kulturgeschichtliche Perspektiven und Fragestellungen. Die Armee ist ein zentraler Machtfaktor eines Staates, Informationen im militärischen Bereich sind grundsätzlich in besonderer Weise gesetzlich geschützt (Militärgeheimnis). Zudem stellt das Militär ein gesellschaftliches Subsystem dar, das durch eigene Rituale, Symbole, Normen sowie sprachliche und vestimentäre Codes eine spezifische "militärische Kultur" bildet. Disziplin, eine hierarchische Rang- und Befehlsstruktur sowie ein eigener Berufsethos prägen das Militär als Organisation bis heute. Geheime Netzwerke, in denen Militärangehörige agieren, fügen sich nicht deckungsgleich in das Subsystem Militär ein und verfügen vielfach über abweichende Rituale, Symbole und Normen. Entsprechend häufig erregen sie den Verdacht, dass sie gegen dieses System oder den Staat gerichtet sind. In diesem Sammelband werden anhand von inner- und außereuropäischen Fallstudien die Wechselwirkungen zwischen Geheimbundorganisationen, Geheimnisträgern, Verschwörern und dem Militär einer eingehenden Analyse unterzogen

Produktinformationen

Titel: Geheime Netzwerke im Militär 1700 - 1945
Untertitel: Krieg in der Geschichte 80
Editor: Gundula Gahlen Daniel M. Segesser Carmen Winkel
EAN: 9783506777812
ISBN: 978-3-506-77781-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 222
Gewicht: 486g
Größe: H238mm x B162mm x T22mm
Jahr: 2016
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen