Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geheime Eliten?

  • Fester Einband
  • 450 Seiten
Der Band versammelt die Beiträge zweier Tagungen aus den Jahren 2010 und 2011, die sich im Rahmen der "Bensheimer Gespräche" mit d... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Der Band versammelt die Beiträge zweier Tagungen aus den Jahren 2010 und 2011, die sich im Rahmen der "Bensheimer Gespräche" mit dem Thema Geheime Eliten? befassten. "Geheime Eliten" stellen wie "offene" bzw. "inszenierte Geheimnisse" eine Aporie dar. Die Geheimhaltung dient als Legitimationsanspruch gegenüber der Öffentlichkeit. Es bleibt aber zu fragen, ob das Geheimnis nicht konstitutives Element jeder Herrschaft ist, ihr zentrales Symbol, stets von einer Sphäre des Verschwörerischen umgeben. Die Beiträge behandeln das Thema in kulturübergreifender Perspektive und in einer zeitlichen Erstreckung vom Mittelalter bis ins 19./20. Jahrhundert.

Klappentext

Der Band versammelt die Beiträge zweier Tagungen aus den Jahren 2010 und 2011, die sich im Rahmen der "Bensheimer Gespräche" mit dem Thema Geheime Eliten? befassten. "Geheime Eliten" stellen wie "offene" bzw. "inszenierte Geheimnisse" eine Aporie dar. Die Geheimhaltung dient als Legitimationsanspruch gegenüber der Öffentlichkeit. Es bleibt aber zu fragen, ob das Geheimnis nicht konstitutives Element jeder Herrschaft ist, ihr zentrales Symbol, stets von einer Sphäre des Verschwörerischen umgeben. Die Beiträge behandeln das Thema in kulturübergreifender Perspektive und in einer zeitlichen Erstreckung vom Mittelalter bis ins 19./20. Jahrhundert.



Inhalt

Der Band versammelt die Beiträge zweier Tagungen aus den Jahren 2010 und 2011, die sich im Rahmen der "Bensheimer Gespräche" mit dem Thema Geheime Eliten? befassten. "Geheime Eliten" stellen wie "offene" bzw. "inszenierte Geheimnisse" eine Aporie dar. Die Geheimhaltung dient als Legitimationsanspruch gegenüber der Öffentlichkeit. Es bleibt aber zu fragen, ob das Geheimnis nicht konstitutives Element jeder Herrschaft ist, ihr zentrales Symbol, stets von einer Sphäre des Verschwörerischen umgeben. Die Beiträge behandeln das Thema in kulturübergreifender Perspektive und in einer zeitlichen Erstreckung vom Mittelalter bis ins 19./20. Jahrhundert. V. Huth: Geheime Eliten? - L. Jäger: Lob der Verschwörungstheorie - M. Heiduk: Der Templerorden als Imaginationsfeld geheimer Eliten - Th. Krüger: Das mittelalterliche Kardinalskolleg zwischen universalkirchlicher Repräsentation und oligarchischer Verschwörung - F. Maurice: Oktober 1798. Das Alltagsleben einer Berliner Freimaurerloge - G. Schüttler: "Geheime Elite?" Zum Selbstverständnis des Illuminatenordens - M. Asche: Studentische Arkangesellschaften an deutschen Universitäten im 17. und 18. Jahrhundert - N. Gädeke: Die Gelehrtenrepublik als Rekrutierungsfeld für inoffizielle politische Missionen? - H.-G. Aschoff: Eliten in der katholischen Diaspora - G. Hoffmann: Geheime Eliten im Islam? - H. Schäfer: Geheime Eliten in der jüngeren deutschen Geschichte und Gesellschaft

Produktinformationen

Titel: Geheime Eliten?
Untertitel: Bensheimer Gespräche 2010/11. Veranstaltet vom Institut für Personengeschichte (Bensheim) in Verbindung mit der Ranke-Gesellschaft (Köln)
Editor:
EAN: 9783465038092
ISBN: 978-3-465-03809-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Klostermann Vittorio GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 450
Gewicht: 873g
Größe: H246mm x B169mm x T35mm
Veröffentlichung: 22.04.2014
Jahr: 2013
Auflage: 1., Auflage
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen