Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gegendiagnose

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
Mit den Neuauflagen der Krankheitskataloge ICD und DSM werden die Grenzen dessen ausgedehnt, was als psychisch krank gilt. Formuli... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Mit den Neuauflagen der Krankheitskataloge ICD und DSM werden die Grenzen dessen ausgedehnt, was als psychisch krank gilt. Formulierten in den 1960/70er Jahren noch außerparlamentarische Linke und ihr verbundene Psychiater_innen eine radikale Kritik an der Institution Psychiatrie, wurde im Anschluss daran die Kritik hauptsächlich von Betroffenen getragen und in die Praxis übersetzt. Heute findet Psychiatriekritik selbst im bürgerlichen Mainstream statt. Diese reibt sich allerdings lediglich an den aktuell in den Katalog aufgenommenen Diagnosen und den Interessen der Pharma-Industrie. Eine radikale Gesellschafts- und Machtkritik, wie sie die Alte und Neue Antipsychiatrie enthält, lässt sie jedoch vermissen.

Produktinformationen

Titel: Gegendiagnose
Untertitel: Beiträge zur radikalen Kritik an Psychologie und Psychiatrie
Editor:
EAN: 9783942885805
ISBN: 978-3-942885-80-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: edition assemblage
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 464g
Größe: H205mm x B141mm x T30mm
Veröffentlichung: 22.09.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1., Originalausgabe
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel