Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gegen den Strom

  • Fester Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auch in Schaumburg gab es Menschen, die Widerstand gegen die NS-Herrschaft leisteten oder Zivilcourage und Nicht-Anpassung im All... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Auch in Schaumburg gab es Menschen, die Widerstand gegen die NS-Herrschaft leisteten oder Zivilcourage und Nicht-Anpassung im Alltag zeigten. Was die hier versammelten Persönlichkeiten verbindet: Sie haben sich zu Außenseitern gemacht. Das hohe Maß an Akzeptanz, auf das der NS-Staat und sein »Führer« stießen, barg für die Gegner des Regimes lebensbedrohende Risiken und schränkte die Möglichkeiten des Aufbegehrens erheblich ein. Diesen Menschen verdanken wir, dass mitten im breiten Strom der Mitläufer Inseln des Anstandes und des Mutes überlebten.



Inhalt

Vorwort . 7 Frank Werner: Einleitung . 9 Klaus Maiwald: Karl Abel. Bergmann, Schuhmacher, KZ-Häftling und Minister . 21 Hans Weimann: Friedrich-Wilhelm Ande. Ein Mordfall am Ende des Krieges . 31 Frank Werner: Eberhard von Breitenbuch. Ein Offizier, der Hitler töten wollte . 47 Klaus Maiwald: Die Menschings. Eine Pastorenfamilie mit Zivilcourage . 67 Eva Rademacher: Friedrich Muckermann. Ein Jesuitenpater im Kampf zwischen zwei Epochen . 77 Karl-Wilhelm Freiherr von Plettenberg: Kurt Freiherr von Plettenberg. Loyalität und Menschlichkeit im Widerstand . 89 Lu Seegers: Heinrich Seegers. Ein Unternehmer zwischen Zivilcourage und Resistenz . 105 Klaus Zastrow: Eugen Sturhan. Ein mutiger Pfarrer der Bekennenden Kirche . 117 Friedrich Winkelhake: Friedrich von Tippelskirch. Ein Arzt gegen den Strom . 127 Klaus Maiwald: Karl Wiehe. Bürgermeister und Helfer jüdischer Mitbürger . 137 Autorinnen und Autoren . 147

Produktinformationen

Titel: Gegen den Strom
Untertitel: Widerstand und Zivilcourage im Nationalsozialismus in Schaumburg
EAN: 9783895345715
ISBN: 978-3-89534-571-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Regionalgeschichte Vlg.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 506g
Größe: H246mm x B166mm x T15mm
Jahr: 2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel