Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gegen das Vergessen

  • Kartonierter Einband
  • 255 Seiten
Das Kinderheim Fehrbelliner Straße 92 war eine der jüdischen Sozial- und Bildungseinrichtungen, die am Ende des 19. Ja... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Das Kinderheim Fehrbelliner Straße 92 war eine der jüdischen Sozial- und Bildungseinrichtungen, die am Ende des 19. Jahrhunderts im Nordosten Berlins entstanden sind. Es wurde - wie all diese Institutionen - 1942 von den NS-Behörden geschlossen. Fast alle in dem Heim betreuten Kinder und ebenso fast alle dort in der Pflege und Erziehung tätigen Erwachsenen wurden im Holocaust ermordet. Über persönliche Kontakte mit einzelnen Überlebenden, durch Auswertung von Interviews, die Zusammenstellung historischer Quellen und Zeitzeugenberichte erinnert Inge Franken an die Geschichte des Kinderheims. Sie zeichnet ein beklemmendes Bild des kurzen Lebens der Heimkinder unter dem immer stärker werdenden NS-Terror. Die 1. Auflage des Buches führte zu weiteren Kontakten sowie neuen und ausführlicheren Lebensgeschichten, so dass eine stark erweiterte 2. Auflage ihres Buches notwendig wurde. Aus einer NS-verherrlichenden Familie stammend wendet sich Inge Franken mit ihrem Buch und macht die wenigen Spuren ermordeter Kinder und ihrer Betreuerinnen sichtbar.

Produktinformationen

Titel: Gegen das Vergessen
Untertitel: Erinnerungen an das Jüdische Kinderheim Fehrbelliner Straße 92 Berlin-Prenzlauer Berg
Editor:
EAN: 9783938414422
ISBN: 978-3-938414-42-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: text.verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 255
Gewicht: 466g
Größe: H228mm x B166mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen