Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gefährten - Konkurrenten - Verwandte

  • Fester Einband
  • 398 Seiten
Mensch-Tier-Beziehungen haben eine Vielzahl sozialer, psychischer und somatischer Effekte. Die Begegnung mit Tieren tut Menschen g... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Der Verlag kann zur Zeit nicht liefern - Lieferzeit 2 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Mensch-Tier-Beziehungen haben eine Vielzahl sozialer, psychischer und somatischer Effekte. Die Begegnung mit Tieren tut Menschen gut und basiert auf einer uralten Erfahrung des Menschen im Umgang mit seiner natürlichen Umwelt. Unter welchen Umständen Menschen von einer Beziehung zu Tieren profitieren, welche Hirnregionen bei einer Begegnung mit Tieren besonders aktiviert werden und welche Wirkung dies beispielsweise auf kognitive Fähigkeiten hat, sind nur einige der spannenden Fragen, mit denen sich Wissenschaftler bei der Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung beschäftigen. Das Buch bietet eine wissenschaftliche Grundlage für den interdisziplinären Dialog zum Themengebiet Mensch-Tier-Beziehung. Renommierte Vertreter ihres Faches erörtern unter anderem die evolutionäre, biologische und kulturelle Entwicklung der Mensch-Tier-Beziehung sowie ihren Einfluss auf soziologische, pädagogische, psychologische und theologische Phänomene. Forschungsmethoden und -ergebnisse werden kritisch diskutiert. Mit dem Versuch einer theoretischen Synthese bieten die Autoren eine fachliche Orientierung für die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Grundlagenforschung der Mensch-Tier-Beziehung.

Autorentext
Michael Rosenberger ist Professor für Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Theologie der Spiritualität und forscht zu Themen der Umwelt- und Tierethik. Sein Interesse gilt besonders der Weiterentwicklung klassischer Gerechtigkeitskonzepte im Sinne des Nachhaltigkeitsdenkens und der Schöpfungsgerechtigkeit.

Produktinformationen

Titel: Gefährten - Konkurrenten - Verwandte
Untertitel: Die Mensch-Tier-Beziehung im wissenschaftlichen Diskurs
Editor:
EAN: 9783525404225
ISBN: 978-3-525-40422-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 398
Gewicht: 778g
Größe: H241mm x B159mm x T38mm
Veröffentlichung: 28.10.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Aufl. 28.10.2009
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel