Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedankenstriche - Reflexionen über Sprache als Ressource

  • Kartonierter Einband
  • 322 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wolfgang Boettcher lehrt seit 1987 als Professor für germanistische Linguistik an der Ruhr-Universität Bochum. Mit seinen zahlreic... Weiterlesen
20%
69.00 CHF 55.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wolfgang Boettcher lehrt seit 1987 als Professor für germanistische Linguistik an der Ruhr-Universität Bochum. Mit seinen zahlreichen Veröffentlichungen, Forschungsprojekten und seiner vielseitigen Lehre in den Bereichen Gesprächsforschung, Grammatik und insbesondere Sprachdidaktik zählt er zu jenen Linguisten, die ihr Fachgebiet nicht nur in seiner vollen Breite vertreten, sondern es auch mit Lust und Hingabe an Studierende vermitteln. Der Titel der Festschrift Gedankenstriche weist in zweierlei Hinsicht auf den Jubilar hin: Zum einen sind Gedankenstriche in den verschiedenen Texten von Wolfgang Boettcher rege vertreten, zum andern spiegeln sie die vielen Querverbindungen und Parenthesen seines komplexen Denkens wider. Das große Spektrum aus Wolfgang Boettchers Forschung, seiner Lehre und weiteren Tätigkeitsfeldern spiegelt sich in dieser Festschrift wider. Drei thematische Schwerpunkte bilden daher die Didaktik an der Schule, an der Hochschule und angewandte Linguistik. In dem Versuch, dem Gefeierten zu entsprechen, der sich nie auf einzelne Themen beschränkt, sondern stets mit offenen Augen und einem klugen Kopf über den Tellerrand blickt, finden sich hier auch Beiträge, die in den drei vorweg genannten Bereichen nicht aufgehen: beispielsweise zu literaturwissenschaftlich-philosophischen Fragen oder zu Fragen des allgemeinen Sprachgebrauchs.

Klappentext

Wolfgang Boettcher lehrt seit 1987 als Professor für germanistische Linguistik an der Ruhr-Universität Bochum. Mit seinen zahlreichen Veröffentlichungen, Forschungsprojekten und seiner vielseitigen Lehre in den Bereichen Gesprächsforschung, Gram­matik und insbesondere Sprachdidaktik zählt er zu jenen Linguisten, die ihr Fachgebiet nicht nur in seiner vollen Breite vertreten, sondern es auch mit Lust und Hingabe an Studierende vermitteln. Der Titel der Festschrift Gedankenstriche weist in zweierlei Hinsicht auf den Jubilar hin: Zum einen sind Gedankenstriche in den verschiedenen Texten von Wolfgang Boettcher rege vertreten, zum andern spiegeln sie die vielen Querverbindungen und Parenthesen seines komplexen Denkens wider. Das große Spektrum aus Wolfgang Boettchers Forschung, seiner Lehre und weiteren Tätigkeitsfeldern spiegelt sich in dieser Festschrift wider. Drei thematische Schwerpunkte bilden daher die Didaktik an der Schule, an der Hochschule und angewandte Linguistik. In dem Versuch, dem Gefeierten zu entsprechen, der sich nie auf einzelne Themen beschränkt, sondern stets mit offenen Augen und einem klugen Kopf über den Tellerrand blickt, finden sich hier auch Beiträge, die in den drei vorweg genannten Bereichen nicht aufgehen: beispielsweise zu literaturwissenschaftlich-philosophischen Fragen oder zu Fragen des allgemeinen Sprachgebrauchs.

Produktinformationen

Titel: Gedankenstriche - Reflexionen über Sprache als Ressource
Untertitel: Für Wolfgang Boettcher zum 65. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783860576663
ISBN: 978-3-86057-666-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stauffenburg Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 322
Gewicht: 540g
Größe: H241mm x B170mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.02.2010
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen