Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedächtnisschrift Hans Peters

Am 15. Januar 1966 ist HANS PETERS unerwartet verstorben. Wir hatten beabsichtigt, ihm den vorliegenden Band am 5. September 1966,... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 1004 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Am 15. Januar 1966 ist HANS PETERS unerwartet verstorben. Wir hatten beabsichtigt, ihm den vorliegenden Band am 5. September 1966, seinem 70. Geburtstag, als Festschrift zu überreichen. Der Band wird nunmehr als Gedächtnisschrift vorgelegt. Wir danken allen Freunden, Kollegen und Schülern des Verstorbenen, die der Einladung zur Mit arbeit an der Festschrift für HANS PETERS bereitwilligst gefolgt waren und durch ihren Beitrag sein Andenken ehren. Die Herausgeber Inhaltsverzeichnis Nachruf auf Hans Peters. Von ERNST FRIESENHAHN 1. Rechtsgeschichte Historische Gebilde im Rechtsraum zwischen Staat und Gemeinde. Von KARL SIEGFRIED BADER . 8 Der junge Görres als "Cisrhenane". Von MAX BRAUBACH . 21 Rheinbund und Norddeutscher Reichsbund. Eine Episode der deutschen Ver fassungsgeschichte des 19. Jahrhunderts? Von HERMANN CONRAD . 50 Königskirche und Staatssymbolik. Begegnungen zwischen Griechischem Osten und Lateinischem Westen 1m Bereich von Staatsrepräsentation und Sakral kultur. Von NIKOLAUS GRASS 66 Jurisdiktionsgewalt und "demokratische" Bindung des römischen Praetors. Von HEINZ HÜBNER . . . . . .. . .. 97 Die Eingliederung kleiner Staaten in das Imperium nach den Papyri. Von ERWIN SEIDL . 111 2. Staatslehre Nomos bei Herodot und Thukydides. Von JOHANNES HERRMANN . 116 Der weise Richter. Von ERNST VON HIPPEL . 125 Staat und Jus publicum im deutschen Absolutismus. Von FRIEDRICH MERZBACHER . 144 Die geistige Freiheit als rechtsstaatliches Prinzip und als staatsrechtliche Norm. Von J. J. M. VAN DER VEN . 157 VI Inhaltsverzeichnis 3. Verwaltungslehre Die Beiräte in der österreichischen Verwaltung. Von GUSTAV E. KAFKA . 168 Zur Neuordnung der Rechtsquellen im Verwaltungsrecht. Von JOACHIM KNIESCH . 187 Die Fortbildung der Beamten des höheren Dienstes 10 der allgemeinen Ver waltung.

Inhalt

Nachruf auf Hans Peters.- 1. Rechtsgeschichte.- Historische Gebilde im Rechtsraum zwischen Staat und Gemeinde.- Der junge Görres als "Cisrhenane".- Rheinbund und Norddeutscher Reichsbund. Eine Episode der deutschen Verfassungsgeschichte des 19. Jahrhunderts?.- Königskirche und Staatssymbolik. Begegnungen zwischen Griechischem Osten und Lateinischem Westen im Bereich von Staatsrepräsentation und Sakralkultur.- Jurisdiktionsgewalt und "demokratische" Bindung des römischen Praetors.- Die Eingliederung kleiner Staaten in das Imperium nach den Papyri.- 2. Staatslehre.- Nomos bei Herodot und Thukydides.- Der weise Richter.- Staat und Jus publicum im deutschen Absolutismus.- Die geistige Freiheit als rechtsstaatliches Prinzip und als staatsrechtliche Norm.- 3. Verwaltungslehre.- Die Beiräte in der österreichischen Verwaltung.- Zur Neuordnung der Rechtsquellen im Verwaltungsrecht.- Die Fortbildung der Beamten des höheren Dienstes in der allgemeinen Verwaltung.- Verwaltungslehre - Notwendigkeit und Aufgabe im heutigen Sozialstaat.- Dekonzentration und Dezentralisation - oder abhängige und unabhängige Dezentralisation?.- Entwicklung und Arbeit der deutschen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien.- 4. Kirchenrecht.- Gesandtenrecht auf dem Konzil von Trient.- Zum Wesen des gegenwärtigen kirchlichen Besteuerungsrechts.- Grundfragen des Kirchensteuerrechts unter besonderer Berücksichtigung der Verhältnisse in Nordrhein-Westfalen.- Wer ist aus dem Reichskonkordat verpflichtet?.- 5. Völkerrecht.- Das Zusammentreffen der Europäischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten mit den Grundrechten der Verfassungen.- Zum Problem der gewaltsamen Intervention in der derzeitigen Entwicklungsphase des Völkerrechts.- Das Verhältnis zwischen der Europäischen Menschenrechts-Konvention und dem Grundgesetz.- 6. Staatsrecht.- Herrschaftsordnung und Selbstverwaltung im viergeteilten Groß-Berlin.- Berlin. Relikt der Einheit Deutschlands?.- Der süddeutsche Länderrat.- Der Verzicht als intentionaler Faktor der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Erwägungen zur inhaltlichen Bestimmung des Art. 2 Abs. 1 GG.- Zur Problematik der "Befehls- und Kommandogewalt" nach Art. 65 a GG.- Die Gliederung des Bundes in Länder. Bundesstaat im Sinne des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland.- Gedanken zur Arbeit des Bundesrates.- Die staatsbürgerliche Gleichheit.- Der Begriff des Gesetzes in der japanischen Verfassung.- Ober den Verwaltungsstaat.- Die Rechnungsprüfung und die Geheimfonds.- Die rechtliche Einordnung wirtschaftlicher Verbände in den Staat.- 7. Verwaltungsrecht.- Die Unzulässigkeit der Entziehung von Erbbegräbnisrechten. Ein Beitrag zum Institut der Nutzungsverleihung und zur Eigentumsgarantie.- Zur Notwendigkeit funktionalen Umdenkens des öffentlichen und privaten Vertragsrechts im leistungsintensiven Gemeinwesen. - Bemerkungen zum Musterentwurf eines Verwaltungsverfahrensgesetzes -.- Rechtsstaatliche Erdölkonzessionierung.- Wegerecht als Ordnung aus der Natur der Sache.- Verwaltungspreis - Verwaltungssteuer. Betrachtung zu den Gebührengrundsätzen.- Gerichtsfreie und gerichtsunterworfene Verwaltung.- Möglichkeiten und Grenzen einer rechtsstaatlichen Kontrolle des Verfassungsschutzes.- Voraussetzungen und Form der Errichtung öffentlicher Körperschaften (außerhalb des Kommunalrechts).- Die Weitergabe von Anschriften der Postbenutzer.- 8. Prozeßrecht.- Das Persönlichkeitsrecht als Schranke der Wahrheitsfindung im Prozeßrecht.- Bemerkungen zur einstweiligen Anordnung im Verwaltungsprozeß.- Strafprozeßlehre. Zugleich ein Beitrag zur Rollenproblematik im Strafprozeß.- Die Verwaltungsgerichtsbarkeit als Ergänzung der modernen Verwaltung.- Immunität ausländischer Staaten in Strafverfahren und Verwaltungsstrafverfahren.- Der Schutz des Berufsgeheimnisses und das Zeugnisverweigerungsrecht des Sozialarbeiters.- 9. Arbeitsrecht.- Sozialpartnerparität als Verfassungsgebot.- Die Vertretung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat eines Konzerns nach dem Betriebsverfassungsgesetz.- 10. Strafrecht.- Die Teilnahme im internationalen Strafrecht nach dem Entwurf eines Strafgesetzbuches 1962.- Verzeichnis der Schriften und Aufsätze.- I. Selbständig erschienene Bücher und Schriften.- II. Mitherausgegebene Bücher, Sammlungen und Zeitschriften.- III. Beiträge zu Festschriften und Sammelwerken.- IV. Abhandlungen und Aufsätze in Zeitschriften und Zeitungen..

Produktinformationen

Titel: Gedächtnisschrift Hans Peters
Editor: H. Conrad H. Jahrreiß P. Mikat H. Mosler H. C. Nipperdey J. Salzwedel
EAN: 9783642496196
ISBN: 978-3-642-49619-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 1004
Gewicht: 1418g
Größe: H229mm x B152mm x T53mm
Jahr: 1967
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1967.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen