Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gedächtnisschrift für Jürgen Sonnenschein

  • Fester Einband
  • 944 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Christian-Albrechts-Universität ehrt mit der Herausgabe der Gedächtnisschrift für Jürgen ... Weiterlesen
20%
308.00 CHF 246.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Christian-Albrechts-Universität ehrt mit der Herausgabe der Gedächtnisschrift für Jürgen Sonnenschein ein Mitglied, das - bis zu seinem frühen Tod - durch sein Engagement in Forschung, Lehre und Selbstverwaltung 24 Jahre lang in besonderer Weise zu ihrer Wirksamkeit und Stabilität nach innen und zu ihrem Ansehen nach außen beigetragen hat.

Zusammenfassung
"Durch ihre außergewöhnliche wissenschaftliche Vielfalt erweist sich die vorliegende Gedächtnisschrift nicht nur auf den von Jürgen Sonnenschein präferierten Gebieten des Mietrechts und des Konzernrechts als wahre Fundgrube für neue Forschungsvorhaben. Dem würdigen Andenken an einen großen Wegbereiter des modernen Mietrechts wird sie in jeder nur denkbaren Weise gerecht." Richter am AG Dr. Werner Hinz, Pinneberg, i n: NJW

Inhalt

I. Mietrecht 1. Begegnung: Birgit Grundmann und Barbara Jansen: Prof. Dr. Jürgen Sonnenschein als Ratgeber der Politik: Sein Wirken für eine Reform des Mietrechts. 2. Grundlagen: Werner Schubert: Vom preußischen Mietrecht zum Mietrecht des BGB · Normengeschichte und frühe Rechtsprechung des Reichsgerichts. · Rainer Hofmann: Mietrecht und menschenrechtlicher Eigentumsschutz. · Albert von Mutius: Grundrechtskollisionen im Mietrecht. · Peter Derleder: Die Struktur halbzwingender Normen · Eine Untersuchung am Beispiel des Mietrechts. 3. Mietrecht und Schriftform: Dorothee Einsele: Die neuen Formvorschriften im Mietrecht. · Gerhard Treier: Die neue Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Schriftform für Mietverträge über Immobilien. 4. Verdinglichung der Miete: Hans Hattenhauer: Bricht Miete Kauf? · Gerhard Otte: Vermietung als Verfügung. · Hans Wieling: Die Grundstücksmiete als dingliches Recht. 5. Rechte und Pflichten der Mietparteien: Marian Paschke: Wohnraummiete und Informationstechnologie. · Horst-Eberhard Henke: Das prekäre Verhältnis der Rechte bei der Miete von Wohn- und Geschäftsräumen, dargestellt an den Beispielen der Kosten eines Umzugs und der Gewährleistung für Mängel der Mietsache. · Andreas Kappus: Mietgesetzgebers Streich bei den Schönheitsreparaturen. Ode an das "Leitbild der Miete". · Siegbert Lammel: Zur Einrede des nicht erfüllten Vertrages bei gleichzeitiger Minderung im Wohnraummietrecht. · Friedemann Sternel: Der Einfluss der Mietrechtsreform auf Minderung und Zurückbehaltung der Miete durch den Mieter. 6. Kündigung des Mietverhältnisses: Hans-Georg Eckert: Kündigung von Mietverhältnissen mit mehreren Mietern. · Dieter Reuter: Die sog. Verwertungskündigung des Vermieters (§ 573 II Nr. 3 BGB). · Ulf P. Börstinghaus: Kündigungsausschlußvereinbarungen nach neuem Recht. 7. Mietrechtliche Sonderfragen: Michael Martinek: Der Student als Mieter vor und nach der Mietrechtsreform 2001 · Praktische und rechtliche Betrachtungen zur studentischen Wohnraum-Miete. · Lutz Michalski: Abgrenzung von Gewerberaummiete und Pacht. · Gero Fischer: Die Bürgschaft auf erstes Anfordern als formularmäßige Mietsicherheit. · Wolf Rüdiger Bub: Zwei Probleme des gerichtlichen Vergleichs im Mietrecht. · Birgit Weitemeyer: Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Vermieterin. 8. Verhältnis des Mietrechts zu anderen Rechtsgebieten: Joachim Jickeli: Miet- und Pachtverträge im Kartellrecht. · Gerhard Igl: Das Wohnen im Heim und der Heimvertrag. · Hans Langenberg: Zur Anwendung des § 5 WiStG auf Sonderobjekte. · Karsten Schmidt: Unternehmensbezogenes Mietverhältnis, Unternehmensumstrukturierung und Unternehmensveräußerung · Zur Anwendung der §§ 25 ff. HGB auf Mietverhältnisse. 9. Mietrecht im Ausland: Marianne Roth: Die Schiedsfähigkeit von Mietrechtsstreitigkeiten im österreichischen Recht. · Alexander Trunk: Wohnungsmietrecht in der Russischen Föderation. II. Allgemeines Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht Jörn Eckert: Grundstücksveräußerungen durch Gemeinden nach dem "Einheimischenmodell". · Horst Hagen: Menschenwürde und gute Sitten · Gedanken zum Prostitutionsgesetz. · Franz Jürgen Säcker: Anpassungsklauseln in langfristigen Verträgen und Störung der Geschäftsgrundlage. · Harm Peter Westermann: BGB-Vereinsrecht vor 100 Jahren und heute. · Hartmut Oetker: Zur Anwendbarkeit des § 15 Abs. 1 HGB auf Primärtatsachen. · Volker Emmerich: Zur Organhaftung im Vertragskonzern. · Heinrich Honsell: Haftung aus "Konzernvertrauen" im schweizerischen Recht. · Sibylle Kessal-Wulf: Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts als "Verbraucher". · Karl-Nikolaus Peifer: Gibt es ein Konzernpersönlichkeitsrecht? · Haimo Schack: Der prozessuale Durchgriff im internationalen Konzern. · Ulrich Spellenberg: Lifting the Corporate Veil in England. · Jan Busche: Das Markenrecht im Konzern · Überlegungen zu den Voraussetzungen und Wirkungen eines konzernweiten Kennzeichenschutzes. · Wernhard Möschel: Großfusionen in der Elektrizitätswirtschaft · Von RWE/VEW zu E.ON/Ruhrgas. III. Varia Robert Alexy: Die Gewichtsformel. · Jost Delbrück: Perspektiven für ein "Weltinnenrecht"? Rechtsentwicklungen in einem sich wandelnden Internationalen System. · Walter Klappstein: Anmerkungen zur Stiftung des öffentlichen Rechts. · Peter Kreutz: Übergangsmandat des Betriebsrats und Fortgeltung von Betriebsvereinbarungen bei unternehmensinternen Betriebsumstrukturierungen. · Peter Rawert: Scot, Decremps und Hoffmann · Drei Juristen und ihre Zauberbücher. · Edzard Schmidt-Jortzig: Rechtswissenschaft und praktische Politik · Individuelle Wege in einem reizvollen Spannungsfeld. · Siegmar Streckel: Arbeitszeitgesetz und Krankenhaus · Arbeitszeit, Ruhepausen, Ruhezeiten. · Heinz Wagner: Die Abhängigkeit des Strafrechts vom Zivilrecht, dargestellt am Betrug gem. § 263 StGB gegenüber einem Makler. · Hans-Wolfgang Waldeyer: Befristete Arbeitsverträge gemäß §§ 57a - 57f HRG. IV. Verzeichnis der Schriften von Jürgen Sonnenschein V. Autorenverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Gedächtnisschrift für Jürgen Sonnenschein
Untertitel: 22. Januar 1938 bis 6. Dezember 2000
Editor:
EAN: 9783899490091
ISBN: 978-3-89949-009-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 944
Gewicht: 1522g
Größe: H230mm x B155mm x T56mm
Jahr: 2002
Auflage: Reprint 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen