Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geboren im 4. oder 5. Jahrhundert

Quelle: Wikipedia. Seiten: 55. Kapitel: Attila, Patrick von Irland, Majorian, Coelestin I., Simplicius, Hilarius, Sixtus III., He... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 56 Seiten  Weitere Informationen
20%
25.50 CHF 20.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 55. Kapitel: Attila, Patrick von Irland, Majorian, Coelestin I., Simplicius, Hilarius, Sixtus III., Hengest, Olympiodoros von Theben, Theoderich II., Auctor, Vinzenz von Lérins, Gennadius von Marseille, Ibas von Edessa, Bahram V., Kalidasa, Leo der Große, Hermeias von Alexandria, Aegidius, Grellan, Petronius von Bologna, Thorismund, Libius Severus, Akakios von Konstantinopel, Edekon, Aureus, Johannes Stobaios, Gundioch, Gennadios I., Ajax, Ellac, Olybrius, Hydatius von Aquae Flaviae, Felix II., Sozomenos, Silko, Vortimer, Caelestius, Julia von Korsika, Anatolios, Valentin von Rätien, Kyros von Panopolis, Salvian von Marseille, Aurelius von Riditio, Dioskoros I. von Alexandria, Kumaragupta I., Faramund, Akakios von Melitene, Aignan von Orléans, Chilperich I., Pelagia, Perikles von Lydien, Mihr-Narseh, Marcellus, Andreas von Samosata, Aristainetos, Xena, Mamertus, Sedulius, Palladius, Vinidarius, Rua, Honoratus von Arles, Marina von Bithynien, Phonen, Charamadoye, Proterius von Alexandria, Kallinikos, Flavius Merobaudes, Bisinus, Flavius Anthemius Isidorus, Flavius Felix, Rechila, Dengizich, Isaak von Antiochien, Messius Phoebus Severus, Timotheos III. Salophakiolos, Victorius von Aquitanien, Bessarion der Große, Song Wendi, Nonnos von Edessa, Achatius Klimax, Pirrus, Tamal, Ebana, Elpidios, Oktar, Adamantios, Zenodotos, Jin Gongdi, Childebert. Auszug: Hengest (oder Hengist) ist eine halblegendäre Gestalt des 5. Jahrhunderts n. Chr., die in zwei voneinander unabhängigen Quellensträngen auftaucht: einmal in der "Finnsage" als Gefolgsmann des Dänenkönigs Hnæf, das andere Mal als Führer der angelsächsischen Invasion (Südost-)Britanniens und Gründer des Königreichs Kent. Obwohl Hengest also in zwei völlig verschiedenen Kontexten erscheint, könnte es doch zwischen den beiden eine Verbindung geben, also der Hengest der "Finnsage" mit dem germanischen Invasor Hengest identisch sein. Die einzigen zwei Quellen, die Hengest als Kontrahenten des Friesenkönigs Finn nennen, sind zwei altenglische Gedichte, das sog. Finnsburg-Fragment und die Finn-Episode im Beowulf (Vers 1068-1159). Die dahinterstehende Nordseesage kann aufgrund der bruchstückhaften Informationen nur lückenhaft - teilweise durch vergleichende Sagenforschung - rekonstruiert werden. Daher ist die hier angegebene Skizze der Handlung stark vereinfacht und in vielen Punkten strittig: Der Friesenkönig Finn war mit Hildeburh, der Schwester des Dänenkönigs Hnæf, verheiratet; das Paar hatte einen jungen Sohn, dessen Namen nicht angegeben wird, der aber nach Genealogie-Listen altenglischer Herrscherhäuser anscheinend Friþuwulf (oder Fredulf) gelautet haben dürfte. Auf Einladung Finns segelte dessen Schwager mit 60 Getreuen, darunter Hengest, nach Friesland und bezog des nachts in einer Finnsburuh genannten Halle Quartier. Hier setzt das 48zeilige Finnsburg-Fragment ein, wonach Hnæf und seine Leute im fahlen Mondlicht die anrückenden Friesen sahen und sich so tapfer verteidigten, dass sie in fünf Tagen ohne Verluste die Angriffe abwehren konnten, während es bei den Friesen viele Tote gab. Im nun folgenden rekonstruierten Zwischenstück musste der dänische König Hnæf doch sein Leben lassen und an seine Stelle trat Hengest als Anführer der überlebenden Dänen. Auf friesischer Seite fiel der Sohn von Finn und Hildeburh. Nach der Finn-Episode im Beowulf, die allerdings die Ken

Produktinformationen

Titel: Geboren im 4. oder 5. Jahrhundert
Untertitel: Attila, Patrick von Irland, Majorian, Coelestin I., Simplicius, Hilarius, Sixtus III., Hengest, Olympiodoros von Theben, Theoderich II., Auctor, Vinzenz von Lérins, Gennadius von Marseille, Ibas von Edessa, Bahram V., Kalidasa
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781159002497
ISBN: 978-1-159-00249-7
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 82g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen