Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die D-Mark als Leitwährung in Europa?

  • Kartonierter Einband
  • 284 Seiten
Der Autor: Gebhard Mayer wurde 1961 in Ettringen/Unterallgäu geboren. Er studierte Volkswirtschaftslehre an der Universit&au... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Der Autor: Gebhard Mayer wurde 1961 in Ettringen/Unterallgäu geboren. Er studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg. Dort arbeitete er nach dem Examen als nebenberufliche, wissenschaftliche Hilfskraft. 1988 erfolgte der Wechsel an die TU-München-Freising nach Weihenstephan. Seit 1989 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre der TU München tätig. Promotion im November 1995.



Klappentext

Anhand der Geldfunktionen wird die Rolle der D-Mark als einer internationalen Währung untersucht. Die zentralen Aufgaben einer Notenbank, der Geldemission und des lender of last resort, letzteres auch im übertragenen Sinn, dienen zur Identifizierung der Bundesbank als einer im europäischen Raum übergeordneten Zentralbank. Die Geldpolitik in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien wird als Ursache für ein unterschiedliches Erscheinungsbild dieser Währungen dargestellt. Dies erfolgt vor der Kulisse voneinander abweichender institutionell-rechtlicher Rahmenbedingungen und unter der Berücksichtigung der Einflüße der divergierenden Lohnfindungssysteme. Im Rahmen eines Systems fester Wechselkurse werden die Rolle des EWS und die Frage nach einem optimalen Währungsgebiet Europa untersucht. Weitere Punkte betreffen die Außenhandelsverflechtung innerhalb Europas sowie politische Motive.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Sonderrolle der D-Mark? - Institutionell rechtlich unterschiedliche Rahmenbedingungen für die Geldpolitik in einzelnen europäischen Staaten - Ein System fester Wechselkurse als Hintergrund für eine Leitwährung.

Produktinformationen

Titel: Die D-Mark als Leitwährung in Europa?
Untertitel: Eine Untersuchung über die Sonderstellungen der Bundesbank und der D-Mark in Europa
Autor:
EAN: 9783631495308
ISBN: 978-3-631-49530-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 371g
Größe: H208mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1996

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen