Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sprachpolitik am Beispiel des Sprachwandels vom Niederdeutschen zum Hochdeutschen

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,0, Friedrich-Schil... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Germanistische Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Geschichte des Deutschen. III. Spätes Mittelalter und frühe Neuzeit, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In vielen norddeutschen Bundesländern wird bis heute noch Plattdeutsch gesprochen und seit einigen Jahren auch regelrecht gepflegt, was sogar dazu führte, dass sich auch wieder eine entsprechende Schriftsprache entwickelte und es Einzug in die Lehrpläne dieser Bundesländer nahm. Was aber ist dieses Plattdeutsche? Warum wird es nur in diesen Bundesländern gesprochen? Weshalb gab es bis vor einigen Jahre keine entsprechende Schriftsprache mehr. Dem will diese Ausarbeitung auf den Grund gehen. Es soll gezeigt werden, wie es zum Niedergang des Niederdeutschen kam und warum es sich aber bis heute noch als Platt gehalten hat.

Klappentext

Hauptseminararbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sprachwiss. / Sprachforschung (fachübergreifend), einseitig bedruckt, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Germanistische Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Geschichte des Deutschen. III. Spätes Mittelalter und frühe Neuzeit, 10 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In vielen norddeutschen Bundesländern wird bis heute noch Plattdeutsch gesprochen und seit einigen Jahren auch regelrecht gepflegt, was sogar dazu führte, dass sich auch wieder eine entsprechende Schriftsprache entwickelte und es Einzug in die Lehrpläne dieser Bundesländer nahm. Was aber ist dieses Plattdeutsche? Warum wird es nur in diesen Bundesländern gesprochen? Weshalb gab es bis vor einigen Jahre keine entsprechende Schriftsprache mehr. Dem will diese Ausarbeitung auf den Grund gehen. Es soll gezeigt werden, wie es zum Niedergang des Niederdeutschen kam und warum es sich aber bis heute noch als Platt gehalten hat.

Produktinformationen

Titel: Sprachpolitik am Beispiel des Sprachwandels vom Niederdeutschen zum Hochdeutschen
Autor:
EAN: 9783638670159
ISBN: 978-3-638-67015-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 66g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 4. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen