Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gattung und Geschichte

  • Kartonierter Einband
  • 380 Seiten
Die gegenwärtige Literaturtheorie und -wissenschaft behandelt das Thema der Gattungstheorie vornehmlich als »Handbuchwissen«, das ... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die gegenwärtige Literaturtheorie und -wissenschaft behandelt das Thema der Gattungstheorie vornehmlich als »Handbuchwissen«, das kaum grundsätzlich reflektiert wird. Dieser Sammelband möchte die Gattungsfrage dagegen neu aufwerfen. Es geht darum, Gattungen nicht nur als »heuristische Größen« zu denken, sondern als Instrumente einer poetologischen und ästhetischen Selbstreflexion. Die Beiträger/-innen lesen »klassische« Gattungstheorien von Hegel über Lukács und Benjamin bis Szondi neu und fragen zugleich nach der Möglichkeit von Gattungstheorien »neuer« Medien wie Film oder Comic.

Autorentext

Oliver Kohns ist Leiter des »Attract«-Forschungsprojekts »Ästhetische Figurationen des Politischen« an der Université du Luxembourg. Claudia Liebrand (Prof. Dr.) lehrt Allgemeine Literaturwissenschaft und Medientheorie an der Universität zu Köln.

Produktinformationen

Titel: Gattung und Geschichte
Untertitel: Literatur- und medienwissenschaftliche Ansätze zu einer neuen Gattungstheorie
Editor:
EAN: 9783837613599
ISBN: 978-3-8376-1359-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 380
Gewicht: 543g
Größe: H233mm x B139mm x T30mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 05.2012
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen