Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europa zwischen Spaltung und Einigung

  • Kartonierter Einband
  • 575 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Erweiterung der Europäischen Union von 15 auf 25 Mitgliedstaaten und die Diskussion um den Verfassungsvertrag einschließlich d... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Erweiterung der Europäischen Union von 15 auf 25 Mitgliedstaaten und die Diskussion um den Verfassungsvertrag einschließlich der Charta der Grundrechte regen zu neuem Nachdenken über die Zukunft Europas an. Aus historischer Perspektive leistet der Band dazu einen wichtigen Beitrag. Anhand zahlreicher Schlüsseldokumente, denen jeweils eine kommentierende Darstellung vorausgeht, stellt der Autor die Spaltung des Kontinents nach 1945 und den zunächst sehr langsamen, dann aber immer schneller verlaufenden Prozess der europäischen Einigung dar. Ausgehend von den Erwartungen und Enttäuschungen der ersten Nachkriegsjahre geht er auf die westlichen Integrationsbemühungen bis zur vollzogenen Osterweiterung von NATO und Europäischer Union ein. Dabei wird deutlich, dass nicht mehr die Spaltung, sondern die Einigung, nicht mehr das Gegeneinander, sondern das Zueinander die Chancen und Aufgaben des nicht mehr geteilten, aber noch nicht geeinten Europa bestimmen.

Klappentext

Die Erweiterung der Europäischen Union von 15 auf 25 Mitgliedstaaten und die Diskussion um den Verfassungsvertrag einschließlich der Charta der Grundrechte regen zu neuem Nachdenken über die Zukunft Europas an. Aus historischer Perspektive leistet der Band dazu einen wichtigen Beitrag. Anhand zahlreicher Schlüsseldokumente, denen jeweils eine kommentierende Darstellung vorausgeht, stellt der Autor die Spaltung des Kontinents nach 1945 und den zunächst sehr langsamen, dann aber immer schneller verlaufenden Prozess der europäischen Einigung dar. Ausgehend von den Erwartungen und Enttäuschungen der ersten Nachkriegsjahre geht er auf die westlichen Integrationsbemühungen bis zur vollzogenen Osterweiterung von NATO und Europäischer Union ein. Dabei wird deutlich, dass nicht mehr die Spaltung, sondern die Einigung, nicht mehr das Gegeneinander, sondern das Zueinander die Chancen und Aufgaben des nicht mehr geteilten, aber noch nicht geeinten Europa bestimmen.

Produktinformationen

Titel: Europa zwischen Spaltung und Einigung
Untertitel: Darstellung und Dokumentation 1945 - 2005 Vollständig überarbeitete Neuauflage
Autor:
EAN: 9783832920111
ISBN: 978-3-8329-2011-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 575
Gewicht: 748g
Größe: H211mm x B149mm x T32mm
Veröffentlichung: 01.05.2006
Jahr: 2006
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen