Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wahlforschung: Sonden im politischen Markt

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
TRANSFER 2: Ergebnisse wahlsoziologischer Forschung Erscheint in einem Wahljahr eine Publikation liber Wahlforschung. liegt es na... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

TRANSFER 2: Ergebnisse wahlsoziologischer Forschung Erscheint in einem Wahljahr eine Publikation liber Wahlforschung. liegt es nahe. aktuelle Informationen zur anstehenden Entscheidung zu erwarten. Aber dies ist nicht die Intention dieses Hefts. TRANSFER 2 will weder politische Meinungen widerspiegeln noch liber Parlamentsfragen berichten. TRANSFER 2 ist weder Wahlhandbuch, noch lahrbuch der offentlichen Meinung. Ohne Anspruch auf Vollstiindigkeit wird hier analytisches Material liber den politischen Markt dargeboten. das in dem einen oder anderen Fall gleichwohl als Orientierungshilfe zur Beurteilung des aktuellen Wahlgeschehens dienen mag. Das heii\t aber nicht. die Quersumme aus den einzelnen Beitriigen ergiibe sozu­ sagen eine Mei\zahl. die das Wahlergebnis vorwegnimmt. Dies zu leisten sind weder die Herausgeber noch die Wahlforschung imstande; denn die Wahlfor­ schung ist als Wissenschaft nicht exakt. und wir waren bewui\t selektiv. Heute wie vor zwanzig Jahren sind Wahlvorhersagen wissenschaftlich nur begrenzt begrUndbar. Immer wieder blieben Prognosen hinter den Erwartungen zurUck; dennoch wird von Wahl zu Wahl erneut danach verlangt. TRANSFER 2 hiilt sich in diesem Punkt zurUck; berichtet wird liber das, was die politische Wahlforschung leisten kann und was bei einem auf die Aktualitiit zentrierten Informationsbedlirfnis hiiufig zu kurz kommt.



Inhalt

I. Wahlforschung im Spannungsfeld.- Vom Nutzen und Schaden veröffentlichter Umfrageergebnisse.- Sozialwissenschaft für die Politik: Drei Typen des Austauschs.- Politik und Wahlforschung: Gründe für Argwohn.- II. Das politische System: Zustände und Triebkräfte.- Machtwechsel in Raten: Das Parteiensystem auf dem Wege zur Mitte.- Wirtschaftserwartungen im Zeitverlauf: Meßwerte zum politischen Meinungsklima.- Die Provinz als Barometer: Eine deutsche Besonderheit.- Ölkrise in den U.S.A.: Anstoß für kurzfristigen Meinungswandel.- Krieg und Wählerverhalten: Der Fall Israel.- III. Die Parteien: Mittler zwischen Politik und Basis.- Daten zur Mitgliederstruktur der SPD: Von der Arbeiterelite zu den Bourgeoissöhnchen.- Volkstümliche Technokraten: Das Management der CSU.- Aktivisten in einer Parteihochburg: Zum Beispiel Dortmund.- Politik zu Fuß oder Demokratie von oben: Bürgerinitiativen.- IV. Problemgruppen auf dem politischen Markt.- Wahlenthaltung als Regulativ: Die sporadischen Nicht Wähler.- Unterwegs zur politischen Identität: Die Jungwähler.- Soldat und Politik: Abschied von Gestern.- V. Methoden und Forschungsansätze.- Richtungen der Wahlforschung: Das Problem der besten Mischung.- Statistische Aggregatanalyse: Die Partei der Nicht Wähler.- Menschen unter Konformitätsdruck: Eine Theorie der öffentlichen Meinung.- Die Q-Technik: Verstehen meßbar gemacht.- Subjektive Indikatoren: Schwierigkeiten beim Design.- Ausgewählte Techniken und Methoden in der Wahlforschung.- Autoren.

Produktinformationen

Titel: Wahlforschung: Sonden im politischen Markt
Autor:
EAN: 9783531113500
ISBN: 978-3-531-11350-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 370g
Größe: H200mm x B250mm x T18mm
Jahr: 1977
Auflage: 2. Aufl. 1976

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel