Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kulturprotestantismus und Politik

  • Fester Einband
  • 347 Seiten
Am Ende dieses 20.Jahrhunderts gelten die kulturellen Werte und politischen Ideen als erschöpft oder diskreditiert, die noch zu Ja... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Am Ende dieses 20.Jahrhunderts gelten die kulturellen Werte und politischen Ideen als erschöpft oder diskreditiert, die noch zu Jahrhundertbeginn Katholiken, Sozialdemokraten, liberale und konservative Protestanten gegeneinander mobilisierthaben. Die Frage in diesem Buch gilt den Kulturwerten und politischen Ordnungsvorstellungen, die der Liberalismus historisch bei der Ausprägung der modernen Industriegesellschaft im Deutschen Kaiserreich tatsächlich besessen hat. Und dies ist primär eine Frage nach der Wechselbeziehung von Liberalismus und Protestantismus.

Autorentext
Gangolf Hübinger, geboren 1950 in Düsseldorf, ist Professor für Vergleichende Kulturgeschichte der Neuzeit an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Veröffentlichungen zur Wissenschafts-, Intellektuellen- und Religionsgeschichte sowie zum politischen Liberalismus.

Klappentext

Nähere Informationen zu diesem Buch erhalten Sie direkt vom Verlag / For further information about this title please contact Mohr Siebeck

Produktinformationen

Titel: Kulturprotestantismus und Politik
Untertitel: Zum Verhältnis von Liberalismus und Protestantismus im wilhelminischen Deutschland
Autor:
EAN: 9783161461392
ISBN: 978-3-16-146139-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 347
Gewicht: 610g
Größe: H232mm x B156mm x T27mm
Jahr: 1994
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen